Suche

Anzeige

Shopware mit optimierter Cache-Verwaltung

Der Shopsystem-Hersteller Shopware AG verspricht mit Version 4.1 die „leistungsfähigste Shopware“, die es bis jetzt gab. Das System sei erheblich schneller sowie einfacher zu bedienen und verfüge über neue Funktionen. Es bringe sowohl im Frontend als auch im Backend eine enorme Performance-Steigerung mit sich – vor allem in Last-Szenarien.

Anzeige

Deutlich beschleunigt hat der E-Commerce-Spezialist das Backend-Lade-Verhalten und eine vereinheitlichte und vereinfachte Cache-Struktur eingebaut. Ebenso haben die Shopware-Entwickler die Cache-Verwaltung optimiert. So wurden alle Performance-relevanten Einstellungen zentral an einer Stelle zusammengefasst. Außerdem gibt es eine Reihe von neuen Konfigurationsmöglichkeiten.

Neue Split-View-Ansicht

„Neben der gesteigerten Arbeitsgeschwindigkeit haben wir viele Bereiche des Backends weiter auf die Usability hin optimiert: Eine neue Split-View Ansicht erleichtert ab jetzt die Massenbearbeitung von Produkten, die nun auch schneller angelegt werden können“, sagt Shopware-Vorstand und Entwicklungsleiter Stefan Hamann. Außerdem gibt es Hamann zufolge eine Grid-View-Ansicht im Media-Manager, die das Verwalten von Mediadaten noch einfacher mache.

Die neuen Einkaufswelten sind nach Unternehmensinformationen mit der Version 4.1 vielseitiger gestaltbar geworden. Neben einer eingebauten Suchmaschinenoptimierung (SEO) und eigenen Templates mache eine freie Spalten-Definition das Feature noch flexibler. Auch „unter der Haube“ habe sich eine Menge getan. So verfüge das System über komplett neue Events sowie ein modernes Salt-Verfahren. Zudem sei der Major-Entwicklungszweig jetzt auch auf Github verfügbar.

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige