Suche

Anzeige

Shopping-Stress: Endstation Web

Der Einkaufsstress in der Weihnachtszeit treibt die Menschen ins Internet. Die meisten Geschenkbesorgungen in letzter Minute finden inzwischen online statt. Eine aktuelle Studie von TNS Infratest zeigt: Jeder Fünfte greift beim Last-Minute-Shopping auf das Medium Internet zurück. Bei der Altersgruppe unter 30 Jahren tut dies sogar fast jeder Dritte.

Anzeige

Ausschlaggebend ist dabei in erster Linie die schnelle Lieferung, gefolgt von der Vertrauenswürdigkeit des Anbieters, die für 31 Prozent ein Kriterium ist. 22 Prozent bevorzugen das Last-Minute-Internetshopping aufgrund der unkomplizierten Zahlungsmodalitäten. Am stärksten nutzen berufstätige Männern jüngerer Altersgruppen die Möglichkeit des Online-Geschenkkaufs auf den letzten Drücker: “Männliche Konsumenten sind kurz entschlossener als Frauen und die jüngere Generation in der Regel später mit dem Weihnachtseinkauf dran als Ältere”, berichtet INS Infratest. Besonders die 14- bis 29-Jährigen vertagten das Besorgen von Geschenken gerne bis kurz vor die Feiertage.

“Besonders gefragt sind dieses Jahr zum Beispiel der iPod Nano, das iPhone, die PS3, aber auch Lego und Playmobil sowie Snowboards, Fußballtrikots und die Modelinie von Roberto Cavalli bei H&M”, verrät Daphne Rauch, Senior Manager PR bei eBay Deutschland. Wie für den klassischen Einzelhandel sei aufgrund des Weihnachtsgeschäfts auch für das Online-Auktionshaus das vierte Quartal im Jahr generell das stärkste. pte

www.tns-infratest.com

Anzeige

Digital

Marketing Tech

Coop Schweiz gewinnt Marketing Tech Award 2021

Coop hat den 2021 erstmalig ausgerichteten Marketing Tech Award gewonnen. Das Schweizer Handelsunternehmen wurde für sein Konzept für den Aufbau einer neuen Software-Architektur, des so genannten Tech Stack, ausgezeichnet. mehr…


 

Newsticker

Edeka, Rewe und jetzt Aldi: Ist die Zukunft kassenlos?

Aldi testet in London einen Supermarkt ohne Kasse. Der Discounter folgt damit ersten…

Was Unternehmen beim Gendern beachten sollten

Kaum ein Thema wird derzeit in Deutschland so hitzig diskutiert wie die geschlechtergerechte…

Müller wird Chefredakteurin der absatzwirtschaft

In eigener Sache: Die absatzwirtschaft, Deutschlands traditionsreichstes Marketing-Medium, stellt sich neu auf: Zum…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige