Suche

Anzeige

Sessel statt Single: Home24 launcht Tinder für Möbel

Wisch und weg: Home24 adaptiert die Idee der Dating-App Tinder.

Wenn es mit Singles funktioniert, dann doch auch mit Möbel. Das zumindest hat sich offenbar Constantin Eis, Geschäftsführer des Online-Möbelhändlers Home24, gedacht und das "Tinder-Prinzip" in den E-Commerce übertragen. Per App können Nutzer vorgeschlagene Möbel mithilfe der Swipe-Funktion aussortieren oder auf ihre Wunschliste schieben.

Anzeige

Die Anwendung, die vorerst nur für iOS-Geräte verfügbar ist, dürfte eher den gemütlichen Nutzer ansprechen, soll nach Wünschen des Samwer-Unternehmens aber auch “sämtliche Vorzüge des bequemen Onlineshoppens auch von unterwegs aus ermöglichen”.

Die Wisch-und-Weg-Funktion erfreut sich längst auch in weiteren Bereichen großer Beliebtheit. So können Nutzer mit Apps wie Jobr auch Stellenanzeigen per Daumenwisch sortieren. Genau wie bei Tinder muss hier aber auch die Gegenseite, also der Arbeitgeber, Interesse zeigen, um auf der Wunschliste zu landen. Mit seiner Buzz-App hat auch die Bild-Zeitung das Tinder-Prinzip adaptiert. Auf ihr bekommen Nutzer Nachrichten vorgeschlagen, die sie anklicken oder wegwischen können.

Anzeige

Digital

Netflix

Wachstum bei Netflix stockt – Vorstoß ins Gaming-Geschäft

Nach dem großen Andrang in der Corona-Krise flaut das Nutzerwachstum bei Netflix ab. Doch der Streaming-Marktführer bleibt mit Blick auf den Konkurrenzkampf gelassen und nimmt neue Märkte ins Visier. Neben Merchandising will Netflix jetzt auch auf Videospiele setzen. mehr…


 

Newsticker

Wie Marken von Social Commerce profitieren können

Social-Media-Plattformen experimentieren immer mehr mit neuen Vertriebsmöglichkeiten. Viele Maßnahmen sprechen dabei für einen…

“Electric only” – Mercedes verabschiedet den Verbrennungsmotor

Mit dem Verbrennungsmotor verdient der Autokonzern Daimler zurzeit mit Abstand am meisten Geld.…

Nach Streit um Ausrichtung: Dr. Oetker wird aufgesplittet

Seit Jahren gibt es Gerüchte um eine Aufsplittung, Streitereien unter den Erben von…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige