Suche

Anzeige

SEO und Keyword-Advertising parallel optimieren

Um den Austausch von Daten zur Suchmaschinenoptimierung (SEO) und zur Suchmaschinenwerbung (SEA) zu ermöglichen, bündeln Searchmetrics, führender Anbieter von Search Analytics-Software, und das Münchner Technologieunternehmen Intelliad ihr Know-how. Die Searchmetrics Suite wird im Rahmen dieser Kooperation in die Intelliad Software für Bid-Management und Multichannel-Optimization integriert. Die Verschmelzung von SEO und Keyword-Advertising erlaubt eine parallele Optimierung beider Bereiche und bietet so kosteneffektives Online-Marketing mit maximaler Reichweite.

Anzeige

Die Highend-Software Searchmetrics Suite unterstützt den gesamten Zyklus der Suchmaschinenoptimierung von der Analyse bis hin zur Kontrolle der Daten. Mit ihr lassen sich bis zu 25 Millionen Keywords und 50 Millionen Domains überwachen und auswerten. Dabei berücksichtigt die Software automatisch Suchergebnisse der wichtigsten Suchmaschinen in bis zu 31 Ländern. Per Klick lassen sich Reports und Domain-Analysen generieren. Besonders effiziente Keywords sind so jederzeit auf Abruf und können auch als SEA-Keywords genutzt werden.

Über die Schnittstelle von der Searchmetrics Suite fließen SEO-Daten wie Suchvolumen oder Wettbewerbsdichte in das Intelliad System, dessen SEA/SEO-Analyzer die Daten mit den vorhandenen SEA-Daten des Kontos zusammenführt. Ein Algorithmus berechnet daraus Umsatzpotenziale für Top SEO-Keywords, die im SEA bereits eine gute Leistung aufweisen. Im Umkehrschluss werden erfolgreiche Suchanfragen aus dem SEO erkannt und als neue Keywords für Google Adwords vorgeschlagen. Durch eine Hybridstrategie können sich zudem deutliche Kosteneinsparungen ergeben, indem die CPC-Gebote im SEA bei Keywords mit hohem SEO-Ranking und je nach Ziel-ROI gesenkt werden. Somit hilft die wechselseitige Anreicherung der Daten dabei, auf die richtigen Keywords im SEO und SEA zu optimieren und das Online-Werbebudget bestmöglich einzusetzen.

www.searchmetrics.com

www.intelliad.de

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Scout 24: Wie geht es weiter mit dem Übernahmekandidaten?

Für Scout 24 lief das Geschäftsjahr 2018 nicht schlecht. Quartal für Quartal stiegen…

Wie US-Amerikaner den stationären Handel harmonischer gestalten

Einzelhändler versuchen, den Kunden für die optimale Ansprache in physische oder digitale Kanäle…

Studien der Woche: Ebit-Ranking, Print-Mailings, Werbemarkt Deutschland

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige