Suche

Anzeige

Samsung mit dem Invidis Digital Signage Award 2012 ausgezeichnet

Samsung wurde kürzlich beim Invidis Digital Signage Award 2012 mit dem ersten Platz in der Kategorie „Displays“ ausgezeichnet Mit einem Marktanteil von 27 Prozent konnte das Unternehmen im vergangenen Jahr mit seinen Large Format Displays erstmals die Marktführerschaft im Digital-Signage-Bereich in der DACH-Region übernehmen.

Anzeige

Der Digital-Signage-Markt boomt. So wuchs der Gesamtmarkt in der DACH-Region im Jahr 2011 um 27 Prozent auf ein Volumen von rund 420 Millionen Euro. Mit 32 Prozent Wachstum gegenüber 2010 erzielten die Display-Anbieter dabei das beste Ergebnis innerhalb der Digital-Signage-Wertschöpfungskette. So wurden 2011 über 70.000 professionelle Displays im deutschsprachigen Raum verkauft, der Gesamtumsatz allein in diesem Bereich betrug 132 Millionen Euro.

Das Beratungsunternehmen Invidis Consulting GmbH untersucht bereits seit sechs Jahren den Digital-Signage-Markt. In diesem Jahr erhielten die Besten der Branche erstmals eine Auszeichnung für ihre Leistungen.

Das komplette Digital Signage Jahrbuch 2012 können Sie hier kostenlos downloaden.

Kommunikation

EU-Verbraucherschutz: Airbnb lenkt ein und beseitigt gesetzeswidrige Konditionen

Der US-Zimmervermittler Airbnb hat nach Angaben der EU-Kommission im Streit um unzulässige Geschäftsbedingungen eingelenkt. Das Unternehmen habe sich bereit erklärt, seine Geschäftsbedingungen entsprechend zu ändern und die Preisdarstellung zu verbessern. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

GroupM kritisiert Facebook: “Keine für die echte Welt geeigneten Messeinheiten”

Das umsatzstärkste Werbemedienunternehmen der Welt, GroupM, hat scharfe Kritik an Facebook geübt. Gegenüber…

Milliarden-Deal von Adobe: US-Softwarehersteller übernimmt Marketing-Spezialist Marketo

Der Marketing-Spezialist Marketo gehört bald zu Adobe. Der US-Softwarehersteller sichert sich das Unternehmen…

Sexismus und Diskriminierung: Werberat verteilt öffentliche Rügen wegen „herabwürdigender“ Werbung

Sieben Unternehmen hat es getroffen. Der Deutsche Werberat hat öffentliche Rügen gegen deren…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige