Suche

Anzeige

Übernahme von Videonetzwerk United Screens: RTL Group weitet Digitalaktivitäten aus

Die RTL Group baut ihre Digitalaktivitäten weiter aus. Ab sofort gehört das Multiplattform-Netzwerk United Screens vollständig zum Unternehmen, teilte die RTL Group am Montag mit. United Screens sei im Bereich der Online-Video-Vermarktung in Skandinavien führend.

Anzeige

Für 12,4 Millionen Euro übernimmt die RTL Group das 2013 gegründete skandinavische Videonetzwerk United Screens, hinzu kommt eine zusätzliche Investition über 2,6 Millionen Euro. Im Bereich der digitalen Vermarktung ist die RTL Group international bereits mit StyleHaul, Divimove und BroadbandTV aktiv. RTL-Group-CEO Bert Habets erklärt, dass die United-Screens-Übernahme „die Umsetzung unserer ‚Total Video‘-Strategie“ beschleunige und die „Präsenz auf dem europäischen Markt“ stärke.

Derzeit erzielt United Screens monatlich mehr als 500 Millionen Videoabrufe auf YouTube in den Bereichen Musik, Lifestyle und Unterhaltung. Gut die Hälfte ihres Umsatzes erwirtschaften die Schweden mit sogenanntem Branded Content.

Der bisherige United Screens-CEO Malte Andreasson, zugleich Mitbegründer des Netzwerks, bleibt nach der Übernahme durch die RTL Group im Amt. Andreasson äußert sich zufrieden über den Verkauf: „Dieser Schritt erlaubt es uns, die Umsetzung unserer Strategie zu beschleunigen und unsere Präsenz in Skandinavien auszubauen. Wir werden weiterhin im besten Interesse unserer YouTuber, Partner und Werbekunden arbeiten. Deswegen sind wir froh, dass die RTL Group unsere Zukunftsvision teilt.“

 

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Peugeot Deutschland wechselt Geschäftsführer

Das Stühlerücken bei Peugeot Deutschland geht weiter: Haico van der Luyt wird zum…

Entwickelt das Marketing an den Konsumenten vorbei?

Der Marke "Made in Germany" könnte eine Zukunft als Ladenhüter bevorstehen. Diese provokante…

BGH: Werbung mit “Öko-Test”-Label nur für getestete Produkte

Wo "Öko-Test" drauf steht, muss auch ein Test gewesen sein - ohne Lizenz…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige