Suche

Anzeige

Roadshow vermittelt Experten-Wissen über Marketingtrends

Gemeinsam mit einer Reihe von Partnern veranstaltet die Brandmaker GmbH, Anbieter von Marketing Resource Management (MRM)-Systemen, die „RoadMap 2012 – Die Roadshow für Marketing-Entscheider“. Nach dem großen Erfolg im Vorjahr behandelt sie erneut aktuelle Themen rund um MRM und Marketing-Prozess-Optimierung (MPO). Die Veranstaltungen finden jeweils nachmittags in fünf deutschen Städten statt.

Anzeige

Die Termine sind der 9. Oktober (Frankfurt), 18. Oktober (München), 23. Oktober (Hamburg), 25. Oktober (Düsseldorf) und 8. November (Stuttgart). Im Zentrum der RoadMap 2012 steht die Frage, wie das Marketing durch das Zusammenwachsen von Systemen und Technologien stärker in den Unternehmensprozessen verankert und dadurch wieder zur strategischen Schaltzentrale wird. Vor diesem Hintergrund präsentieren Experten zahlreiche Trends, wie etwa Product Information Management (PIM) und Database Publishing im Marketing, Markenführung und Medienkonvergenz im Online-Zeitalter, MRM 3.0 und Corporate TV. Die Teilnahme an der Roadshow ist kostenfrei.

Wachsender Bedeutung von Marken gerecht werden

Zum fachlichen Hintergrund der Roadshow: Marketing Resource Management und Marketing Prozess Optimierung etablieren sich zunehmend als eigenständige Methoden und Technologien, deren Einsatz zu mehr Effizienz im Marketing und transparenteren Ergebnissen führt. Für Marketingverantwortliche ergeben sich dadurch neue Aufgaben und neue Gestaltungsmöglichkeiten. So macht die IT das Marketing wieder strategisch und hilft, etwa der zunehmenden Zahl von Medienkanälen und der wachsenden Bedeutung von Marken gerecht zu werden. Veranstalter der Roadshow sind neben Brandmaker unter anderen 7Seas, Der Punkt, Werk II und Wirdesign. Zu den Referenten zählen Temel Kahyaoglu von der LNC Group, der Buchautor Dr. Uwe Seebacher und Christian Thunig von der Marketingzeitschrift absatzwirtschaft.

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Von DHL bis Hermes: Wie Corona die Paketbranche boomen lässt

Von Mousepads über Gartenmöbel bis zu Kochzutaten: Noch nie haben sich die Deutschen…

Warum Pfand-Angaben dem BGH Kopfzerbrechen bereiten

Das Problem klingt simpel: Müssen Lebensmittelhändler ihre Preise in der Werbung inklusive Pfand…

Diversity: Frauen in Topetagen von Start-ups besonders selten

Start-ups werden in Deutschland häufig von Männern gegründet. Die Folge: In den Vorständen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige