Suche

Anzeige

Relaunch zum „50.“

Ihren 50. Geburtstag feiert die absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing in diesem Jahr mit einem umfassenden Relaunch. Neue Inhalte, eine eindeutigere Heftstruktur und die von MetaDesign entwickelte Gestaltungslinie prägen die absatzwirtschaft – Zeitschrift für Marketing ab Ausgabe 6/2008.

Anzeige

Ohne Abstriche an der inhaltlichen Relevanz und unter Beibehaltung seiner besten Gene wurde das Heft von Verlag und Redaktion ambitioniert weiterentwickelt. Die Berichterstattung wird internationaler, journalistisch prägnanter sowie durch neue Elemente wie einen großen Cartoon und eine hintergründige Marketing-Kolumne des Comedians Vince Ebert auch unterhaltsamer.

Durch die Zeitschrift führt eine neue Ressort-Aufteilung. Unter „Global Marketing“, „Strategie & Innovation“, „Media & Kommunikation“, „CRM & Vertrieb“ sowie „Marketing Life“ finden die Leser künftig einen schnellen und einfachen Einstieg in die Themengebiete ihres Interesses. Vorbereitet wurde die erste grundlegende Überarbeitung seit 2000 durch psychologischen Tiefeninterviews. Diese qualitative Marktforschung durch das Rheingold-Institut gab Aufschluss darüber, welche Ansprüche die Marketing- und Vertriebsentscheider an Wirtschaftsmedien im Allgemeinen und die absatzwirtschaft im Speziellen haben.

Auf Basis der Erkenntnisse entwickelte die Agentur MetaDesign aus Berlin das neue Layout der absatzwirtschaft. In enger Zusammenarbeit mit der Redaktion entwickelten die Kreativen eine moderne, schnörkellose Gestaltungslinie. Sie wird von neuen, zurückhaltend eingesetzten Schriftschnitten und einem Farbkonzept geprägt, das für „Wohlfühlatmosphäre“ in den Geschichten und Beiträgen sorgt.

Der Relaunch ist einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr der absatzwirtschaft, die 1958 erstmals als Zeitschrift in der Verlagsgruppe Handelsblatt erschien. Herausgeber war damals wie heute der Deutsche Marketing-Verband (DMV). Die Jubiläumsausgabe zum „50.“ der absatzwirtschaft erscheint am 25. Juli.

Christoph Berdi, Chefredakteur

Das erste Titelbild nach dem Relaunch

Ausgewählte Seiten

Das Team

Anzeige

Digital

Das Google-Logo hängt an einem Dinosaurierschädel.

Medien- und Werbeverbände wollen in Brüssel gegen Google vorgehen

Ein Bündnis aus Verbänden der Medien-, Internet- und Werbewirtschaft unter dem Dach des ZAW hat sich an die Europäische Kommission in Brüssel gewendet. Hintergrund sind Pläne von Google, im marktbeherrschenden Browser Chrome ab dem nächsten Jahr Third-Party-Cookies zu blockieren. mehr…


 

Newsticker

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und…

Was der Megatrend Streaming für Marken bedeutet

Streaming ist das neue Fernsehen. Werbetreibende müssen reagieren und neue Präsentationsmöglichkeiten ausloten. Drei…

Medien- und Werbeverbände wollen in Brüssel gegen Google vorgehen

Ein Bündnis aus Verbänden der Medien-, Internet- und Werbewirtschaft unter dem Dach des…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige