Suche

Anzeige

Redaktionsliebling: Netto setzt auf kreischende Babys die “Gemüse kann nach Hause gehen!” singen

Die Marke Netto setzt auf regionales Gemüse und zeigt eindrucksvoll wie sehr Babys Gemüse eigentlich hassen. Die Regionalkampagne wird es in den sozialen Medien, Publikumszeitschriften und über diverse PoS-Maßnahmen in den bundesweit über 4.200 Filialen geben.

Anzeige

Der Discounter Netto und die Agentur Jung von Matt/Saga kreieren eine Baby-Band, die auf die Melodie des Kiss-Klassikers „I was made for loving you“ mal so richtig abrocken. Die „Netto-Babys“ sind los.

Anzeige

Digital

Gericht setzt Download-Stopp für Tiktok in den USA aus

Tiktok bekommt mehr Zeit, die Zukunft in den USA ohne Einschränkungen im Betrieb zu sichern – der drohende Download-Stopp wurde von einem Richter ausgesetzt. Doch die Uhr für die Video-App tickt weiter: Zum 12. November droht immer noch das komplette Aus im US-Markt. mehr…



Newsticker

Deutsche-Bank-Manager Knof wird neuer Commerzbank-CEO

Die Commerzbank hat schneller als erwartet einen Nachfolger für Konzernchef Martin Zielke gefunden…

Gericht setzt Download-Stopp für Tiktok in den USA aus

Tiktok bekommt mehr Zeit, die Zukunft in den USA ohne Einschränkungen im Betrieb…

Oktoberfestmarketing ohne Oktoberfest

Das Oktoberfest ist eine Marketingmaschinerie. 2020 fällt das weltgrößte Volksfest aus. Die Vermarktung…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige