Suche

Anzeige

Red Bull erhält Deutschen Marketing-Preis 2001

Die Jury des Deutschen Marketing-Verbandes hat entschieden: Red Bull ist Träger des 29. Deutschen Marketing-Preises. Er wird für herausragende Marketingleistungen vergeben, die zu einem nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg geführt haben.

Anzeige

Mit 1200 Mitarbeitern erzielt Red Bull aktuell in über 50 Ländern einen Umsatz von 800 Mio. EUR, davon 20 Prozent in Deutschland. Die Investitionen in Marke und Marketing sind hoch und effektvoll: 93 Prozent Markenbekanntheit in der Zielgruppe der 16-29jährigen und 77 Prozent Marktanteil werden in Deutschland erreicht.

Obwohl als Modeerscheinung verdächtigt, ist Red Bull eine Marke mit konstantem Wachstum. Seit dem Markteintritt in Deutschland 1994 steigerte sich der Pro-Kopf-Verbrauch von 0,7 auf 2,1 der silberblauen Dosen. Klassische Werbung, sorgfältig ausgewähltes Sport- und Event-Marketing und Sampling-Aktionen sprechen eine nahezu universelle Zielgruppe mit gleicher Motivation an – dynamische, leistungsorientierte Menschen, die geistig und körperlich topfit bleiben wollen.

Das Vertrauen dieser äußerst loyalen Konsumentenbasis in das Wirkungsversprechen des Produkts wird auch psychologisch gestützt – vom Preis. Red Bull betreibt eine absolute Premium-Preispolitik und ist das mit Abstand teuerste alkoholfreie Getränk am Markt.

Der Deutsche Marketing-Preis wird überreicht durch den Juryvorsitzenden Dr. Rüdiger Kapitza und DMV-Präsident Prof. Dr. Klaus E. Goehrmann beim Deutschen Marketing-Tag am 19. Oktober 2001 im Congress Center Düsseldorf.

www.marketingverband.de

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Als Folge von Corona: ein Rap-Song als Dauerwerbevideo

Der Kulturbetrieb muss in der Krise kreative Wege gehen. Berliner Rapper haben ihr…

Patagonia mit neuem CEO und neuer Chefin für Outdoormarke

Ryan Gellert ist neuer Chief Executive Officer (CEO) von Patagonia Works und Patagonia.…

“Bitte Werbung einwerfen”: Prospekte nur für die, die wollen?

In manchen Mietshäusern steht direkt unter den Briefkästen ein Mülleimer – für Werbeprospekte.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige