Suche
Sponsored Post

Radio Advertising Summit 2020: Think Audio!

Die Gesellschaft entdeckt das Hören neu. Radio und Audio nehmen hinsichtlich Vertrauen und Reichweite im intermedialen Vergleich einen besonderen Stellenwert ein. Beim Radio Advertising Summit werden aktuelle Themen einer sich verändernden Medienlandschaft aufgegriffen, beleuchtet und bewertet.

Am 23. April liefert der Radio Advertising Summit wieder Neuheiten für Entscheider der Werbe- und Marktwirtschaft. Namhafte Experten geben Antworten zu den Fragen, wie wichtig das Thema Glaubwürdigkeit von Medien und Marken insbesondere für die Kommunikation mit den Konsumenten ist, welche neuen Entwicklungen der Audiomarkt für Werbetreibende bietet bzw. warum der auditive Auftritt eine zentrale Rolle im Marken-Branding spielen muss.

Audio-Themen werden für eine erfolgreiche Markenkommunikation immer wichtiger. Sei es Radio als Massenmedium mit 54 Millionen täglichen Hörern, Audio-on-Demand Angebote wie beispielsweise Podcasts, welche Hörer mit ihren Special-Interest Themen immer mehr in den Bann ziehen oder der direkte interaktive Kommunikationsweg via Smart Speaker. Diese vielfältigen Facetten zeigen, dass die Gesellschaft das Hören neu für sich entdeckt, was unter anderem auch an einem visuell reizüberfluteten Alltag der Menschen liegt. Denn das Hören funktioniert nebenbei, während die Hände frei für andere Tätigkeiten sind. Alternativ kann Audio auch intensiv mit Kopfhörern, geschlossenen Augen und voller Aufmerksamkeit genossen werden. Sowohl unterbewusst als auch mit aktiver Konzentration ist das Ohr der Weg, um Konsumenten in ihren verschiedenen Alltagsphasen erfolgreich zu erreichen.

„Radio hat Alleinstellungsmerkmale, die im intermedialen Vergleich für das Marketing enorme Vorteile bieten: Das Vertrauen und die Verbundenheit der Hörer, die Reichweite sowie regionale Verankerung, die Schnelligkeit der Informationsvermittlung und die Stärke der unterbewussten Wirksamkeit. Das allein ist schon eine Menge. Aber durch die Digitalisierung öffnen sich die Möglichkeiten im ganzen Audiobereich“, erläutert Grit Leithäuser, Geschäftsführerin der Radiozentrale. „Smart Speaker, Podcasts und weitere On-Demand-Angebote tragen den vielfältigen und geänderten Nutzungssituationen der Hörer Rechnung. Und all diese Möglichkeiten führen dazu, dass die Gesellschaft das Hören neu entdeckt. Hinzu kommt, dass die Forderung nach Authentizität und Glaubwürdigkeit eine gesellschaftliche Entwicklung ist, die auch Medien und das Marketing betrifft. Und besonders bei diesem Aspekt genießen Radio- und Audioangebote ein großes Vertrauen bei den Nutzern.“

Gesellschaft und Medien

Zum Kongressauftakt wird Prof. Dr. Bernhard Pörksen in seiner Keynote die aktuellen Herausforderungen für Medien und Werbewirtschaft aufzeigen, die sich aus einer veränderten Kommunikation innerhalb der Gesellschaft ergeben. Zudem befasst er sich mit den Termini des Vertrauens und der Verantwortung, welche für Medien, Unternehmen und Marken in der Zielegruppenansprache einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Denn die steigenden Ansprüche der Konsumenten an Marken und Unternehmen und die damit zunehmenden Kommunikationsbedürfnisse bedeuten auch Veränderungen für ein aktuelles, authentisches, glaubwürdiges und vor allem erfolgreiches Marketing.

Auditive Updates in allen Facetten

In verschiedenen Panels, Talks und Vorträgen werden alle relevanten Themen rund um Radio und Audio aufgegriffen, die derzeit die auditive Welt umtreiben. Von den neuesten Entwicklungen in den Bereichen Podcast und Smart Speaker, von Sounddesign und den Chancen und Herausforderungen für den Handel am Beispiel FMCG und E-Commerce sowie neuste Studienergebnisse der Marktforschung. Bei diesen steht die Wertung einzelner Medien aus der emotionalen Perspektive der Nutzer im Mittelpunkt, um dem Marketing neue Messparameter zu liefern. Zudem werden Senderinnovationen vorgestellt und auch die neuesten Trends und Entwicklungen in Sachen Radio und Audio aus Europa sind Thema des Kongresses.

Alle weiteren Informationen sowie die Anmeldung zum Radio Advertising Summit 2020 finden Sie unter: www.radioadvertisingsummit.de

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*