Suche

Anzeige

Puma mit neuer Geschäftsführerin in der DACH-Region

Puma
Nina Graf-Vlachy: gebürtige Slowenin, promovierte Chemikerin und neue DACH-Chefin von Puma. © Puma

Nina Graf-Vlachy (38) übernimmt bei der Sportmarke Puma zum 1. Oktober die Geschäftsführung der DACH-Region. Die promovierte Chemikerin folgt in dieser Position auf Matthias Bäumer.

Anzeige

Nina Graf-Vlachy wird neue DACH-Chefin von Puma. In dieser Funktion berichtet sie künftig direkt an Arne Freundt, General Manager EMEA beim fränkischen Sportartikelkonzern.

Graf-Vlachy begann ihre Karriere bei Puma bereits 2013 und übernahm 2015 die Leitung der Abteilung Global Strategy. Dort erarbeitete sie die Grundlage für Pumas Strategie im Women’s Segment. Seit 2018 steht die gebürtige Slowenin an der Spitze des “Global Go-To-Market”-Teams. Vor ihrer Zeit bei Puma war Graf-Vlachy als Project Manager bei der Boston Consulting Group tätig.

Graf-Vlachy übernimmt bei Puma die Rolle des General Manager DACH von Matthias Bäumer, der im Juni 2020 zum General Manager der Business Unit Teamsport ernannt wurde.

Bäumer leitete bei Puma seit Anfang 2013 die Vertriebsregion Deutschland, Österreich, Schweiz und arbeitet bereits seit 2007 in diversen Funktionen für die Sportmarke. Zuvor war Bäumer seit 2003 für Maxximum in Wiesbaden tätig. Beim internationalen Spirituosenvertrieb fungierte er als Country Manager und Head of Sales.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Bahlsen

CEO verlässt Bahlsen – nächste Phase der Transformation

Der bisherige CEO Phil Rumbol wird Bahlsen verlassen. Er ist erst seit Frühjahr 2020 im Amt und hat seinerzeit eine umfangreiche Neuausrichtung des Hannoveraner Unternehmens angestoßen. Nun leitet Bahlsen die nächste Phase der Transformation ein. mehr…


 

Newsticker

Bitcoins, KI und die Umwelt: Dem Fortschritt den Stecker ziehen?

Digitale Prozesse wie das Schürfen von Kryptowährungen oder Künstliche Intelligenz schaden der Umwelt…

Jack Wolfskin richtet Marke strategisch neu aus

Jack Wolfskin hat seine Marke strategisch neu positioniert. Zentral für die Ausrichtung steht…

Parship vs. Kult-Claim: Was bringen Incognito-Kampagnen?

Eine Kampagne ohne Absender*in, dafür mit starker Message: Der Appell "Stop Ghosting" fordert…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige