Suche

Anzeige

Prognosegestützte Absatzplanung verschafft Sicherheit

Als Unternehmen, das Teddybären und Stofftiere mit dem Markenzeichen „Knopf im Ohr” fertigt, verwendet die Margarete Steiff GmbH zur prognosegestützten Absatzplanung seit Beginn des Jahres 2009 die Branchenlösung „Tia A3 Consumer”. Mit der Planungssoftware der Tia A3 Forecast GmbH erzielte das Unternehmen bereits Erfolge, wie ein erstes Fazit zum Echteinsatz zeigt.

Anzeige

Mit den Modulen rollierende Monatsplanung und Prognoseverfahren Trendrechnung sei die Branchensoftware Tia A3 Consumer als Add-On zur Optimierung des Absatzplanungsprozesses an SAP R3 angebunden. Die Bruttobedarfszahlen aus Tia A3 würden über Schnittstellen an SAP übertragen, dort bewertet und für die Nettobedarfsermittlung weiter verarbeitet. Alle planungsrelevanten Informationen liefen daher zentral bei Steiff im baden-württembergischen Giengen zusammen und würden von der Absatzplanung mit Unterstützung von Tia A3 beurteilt.

Im Echteinsatz hätten sich schnell die erwarteten Vorteile gezeigt, wie zum Beispiel eine hohe Planungssicherheit, ein hoher Informationsgehalt auf unterschiedlichen Ebenen, zuverlässige Prognosen und eine gute Unterstützung für die Einplanung neuer Kollektionsartikel. Geschäftsführer Wilfried Blömeke-Trox sehe vor allem bei den A-Artikeln eine Stabilisierung.

„Die Entscheidung für Tia A3 Consumer wurde durch einen sehr positiven Referenzbesuch bei Ravensburger Spiele beeinflusst. Das System hat sich dort seit über 15 Jahren bewährt und ist ebenfalls an SAP R3 angebunden“, schildert Wolfgang Schmid, Leiter der Absatzplanung. Lobend zu erwähnen sei zudem die kurze Reaktionszeit auf Probleme und Fragen, denn auch die Standortnähe zum Partner in Böbingen werde von Mitarbeitern bei Steiff als Vorteil bewertet. Zur weiteren Optimierung bei der Neuheitenplanung beabsichtige das Unternehmen, noch im laufenden Geschäftsjahr ergänzend Tia A3 Avacos einzuführen. Dieses Modul soll im Rahmen der Neuheitenplanung eine Bewertung des Verkaufserfolgs und eine Mengenplanung für die erste Risikobeschaffung ermöglichen.

www.steiff.de,
www.Tia-A3.com

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

“Zero-Based Re-Habiting”: Wachstum im New Normal

In vielen Ländern hat der Lockdown mehrere Monate lang angehalten, in manchen hat…

Huawei vs. USA: Rivalen kämpfen um Sanktions-Milliarden

27 Milliarden US-Dollar schwer ist das Loch, das die neuesten US-Sanktionen gegen Huawei…

Mehrweg, Recycling, Kreisläufe: Was tun gegen Verpackungsmüll?

Der Kaffee zum Mitnehmen, das Abendessen vom Lieferservice, der Joghurt in kleinen Einzelportionen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige