Suche

Anzeige

Produktempfehlungen im E-Commerce: Compario und Intershop kooperieren

Die Forschungs- und Entwicklungsabteilungen der beiden Unternehmen Compario und Intershop arbeiten gemeinsam an Software-Lösungen für den Onlinehandel. Intershop bringt die Funktionsvielfalt seiner E-Commerce-Technologie in die Kooperation ein und Compario sein Know-how in den Bereichen Merchandising, Produktempfehlungen und Personalisierung. Mit der aktuell neuen Software-Lösung, die die beiden Unternehmen jetzt vorstellen, lassen sich sämtliche Vertriebs- und Marketingprozesse über alle Kanäle und Endgeräte zentral steuern und überwachen.

Anzeige

„Intershop und Compario kennen sich bereits seit langer Zeit. Wir teilen die gleiche Vision von E-Commerce und wie er das Verhältnis zwischen Konsumenten und Marken radikal ändert“, erklärt Udo Rauch von Intershop. Stéphane Vendramini, CEO bei Compario, begründet die Zusammenarbeit damit, dass die Personalisierung aufgrund der Entwicklung des Verbraucherverhaltens zu einem der ausschlaggebenden Faktoren für den Vertrieb und Verkauf von Konsumgütern geworden sei.

Gleichzeitig sei durch die steigende Zahl von Endgeräten und Berührungspunkten eine kanalübergreifende Umgebung entstanden, die sich täglich weiterentwickelt und diese Herausforderung noch komplexer mache. „Unsere neue gemeinsame Lösung bietet Marketingverantwortlichen Echtzeit-Analysemöglichkeiten des Kundenverhaltens. So können das Verbrauchererlebnis personalisiert und optimierte Produktempfehlungen angeboten werden“, betont Vendramini weiter.

Den Webauftritt in Echtzeit anpassen

Intershop hat mit seinen Commerce-Lösungen für verschiedenste Geschäftsmodelle (B-to-C, B-to-B, B-to-B-to-C, C-to-C) in Branchen wie der Telekommunikation, dem Einzelhandel, der Automobil- sowie der Hightech-Industrie nach eigenem Bekunden Maßstäbe gesetzt. Bei Intershop 7 handelt es sich um eine Omni-Channel-Lösung, die darauf ausgelegt ist, E-Commerce-Manager unabhängig vom Geschäftsmodel, Kanal oder Endgerät optimal zu unterstützen.

Die Lösungen von Compario sind auf die Optimierung des Kundenerlebnisses auf allen Kanälen und Endgeräten ausgerichtet. Ziele sind die Steigerung der Konversionsrate, die Erhöhung des Warenkorbwerts sowie eine stärkere Kundenbindung. Compario analysiert die Kundendaten im Detail und ermöglicht so den Marketingverantwortlichen die Auswertung dieser Informationen zur Steigerung der Effizienz und der Konversionsrate:

  • Merchandising: Compario bietet Händlern eine Omni-Channel-Merchandising-Lösung, mit der sie ihre Produkte zielgruppengerecht und unter Berücksichtigung der Präferenzen, des Navigationsverlaufs und der aktuellen Einkäufe ihrer Kunden präsentieren können. Damit ist es möglich, personalisierte und individuelle Kampagnen zu fahren und auch in kürzester Zeit den Webauftritt des Händlers in Echtzeit anzupassen.
  • Produktempfehlungen: Compario bietet eine leistungsfähige Lösung für Produktempfehlungen, die auf einem statistischen Algorithmus basiert und einfach zu konfigurieren ist.
  • Personalisierung: Compario bietet die Möglichkeit, Käufer ab dem ersten Besuch auf der Website zu identifizieren, um die Produktpalette und Suchergebnisse so attraktiv und so umfassend wie möglich auf deren Vorlieben abzustimmen und damit ein konsistentes Einkaufserlebnis zu schaffen. Darüber hinaus können E-Mailing-Kampagnen und Nachrichten an Kunden in Echtzeit personalisiert werden.

Kommunikation

Was macht eigentlich Andreas Gahlert – Gründer von Neue Digitale/Razorfish

Mit seiner Agentur Razorfish und Kunden wie Audi und McDonald’s war er einer der meistdekorierten Digitalkreativen. Dann stieg er aus und gründete später das Start-up CoBi für Connected-Bike-Technologie. Nach viel Zeit mit Kiten, Snowboarden und 911er-Fahren wollte Gahlert wieder „mehr Sinn“ im Leben haben. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Was man kennt, das liebt man: Warum Imagewerbung Vertrauen schafft

Christian Montag, Professor für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm, sprach vergangene Woche…

Werberat rügt umstrittenen Muttertags-Spot von Edeka

Der Deutsche Werberat hat den umstrittenen Edeka-Werbespot zum Muttertag öffentlich gerügt. Die Werbung…

Studien der Woche: Teure Städte, Marketingkanäle und Online-Shopping

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige