Suche

Anzeige

Produkt Placement ohne Drehbuch: Toyota wirbt in “Newtopia”

Produkt Placement ohne Drehbuch: Toyota schickt einen ganzen Fuhrpark nach "Newtopia"

Am 23. Februar startet Sat. 1 sein Sozial-Experiment "Newtopia" - und Toyota macht mit. Einen ganzen Fuhrpark stellt der Auto-Hersteller den Pionieren bereit. Es ist das erste Product Placement in einem Reality-Format ohne Drehbuch.

Anzeige

Zwei Hektar Land, zwei Kühe, einige Hühner, 15 Menschen und keine Regeln – so beginnt “Newtopia”. Ein Jahr haben die “Pioniere” Zeit, sich eine Gesellschaft nach ihren Vorstellungen aufzubauen. Heute Abend, am 23. Februar geht für ein Jahr die Reality-Show auf Sat.1 an den Start, ein neues sozialpsychologies Experiment vom Big Brother-Erfinder John de Mol.

Erstmals Product Placement ohne Drehbuch

Toyota will dabei sein, wenn die Teilnehmer der Show entweder in absolutem Chaos versinken oder zu einer vollkommenen Gesellschaft werden. Der japanische Auto-Hersteller schickt gleich einen ganzen Fuhrpark auf das unbestellte Land. Das Product Placement wird von einer umfangreichen Kampagne flankiert, die mit dem Claim “Eine neue Form von Dynamik” wirbt.

Neu dabei ist der Einsatz von Product Placement in einem Reality-Format ohne Drehbuch. Die Handlung ist damit nicht vorhersehbar, weshalb der Auto-Hersteller auch verschiedene Fahrzeug-Modelle zur Verfügung stellt. Neben den Pionieren selbst, werden auch externe Besucher, wie beispielsweise die Tierärztin, die Wagen nutzen.

Zusätzlich schaltet Toyota Sponsoring-Elemente im TV und den digitalen Kanälen von ProSiebenSat. 1, darunter ein Trailer sowie Opener und Reminder auf Newtopia.de und MyVideo.de. Auch in der zugehörigen App wird sich die Marke präsentieren.

Das Unternehmen erhofft sich von dem Werbeexperiment unter anderem positive Effekte auf das Image: “Durch die umfangreichen Einbindungsmöglichkeiten verschiedener Modelle in den Sendungsablauf zeigen wir die Vielfalt unserer Produkte und präsentieren Toyota darüber hinaus als Marke, die Innovationen vorantreibt”, sagt Sevilay Gökkaya, General Manager Marketing Toyota Deutschland. Sabine Eckhardt, Geschäftsführerin des Vermarkters SevenOne AdFactory sieht hier großes Potenzial: “Durch die fast schon spontane Einbindung der Placements wird ein Höchstmaß an Authentizität erreicht, wie es sonst im Rahmen von Werbeauftritten kaum möglich ist.”

Am 23. Februar geht’s los

Das neue Format startet am 23. Februar um 19 Uhr. Werktags bekommen Zuschauer dann auf Sat. 1 die Ereignisse des Tages aus “Newtopia” zusammengefasst präsentiert. Rund 100 Mitarbeiter, 105 Kameras und 57 Mikrofone sollen laut Sender für eine reibungslose Übertragung sorgen. Wer will, kann das Geschehen auch im Live-Stream verfolgen.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Pleitewelle unter Amerikas Händlern trifft auch Kultmarken

Wenig Staatshilfe, Kurzarbeit gibt es nicht: Im Zuge der Corona-Pandemie machen in den…

Speckmann leitet Marketing von E.on-Tochter Westenergie

Thomas Speckmann übernimmt zum 1. Oktober die Leitung des Bereichs Unternehmenskommunikation der Westenergie…

Wie Apple den Smartwatch-Markt beherrscht

Bei der Präsentation der Apple Watch wurde die Computeruhr von manchen Beobachtern noch…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige