Suche

Anzeige

Prism könnte US-Cloud-Industrie 35,1 Milliarden US-Dollar kosten

Edward Snowdens Enthüllungen über die weltweiten Schnüffel-Aktivitäten des US-Geheimdienstes National Security Agency (NSA) könnten die US Cloud-Computing Industrie noch teuer zu stehen kommen. Eine Studie der Information Technology & Innovation Foundation (ITIF) beziffert die möglichen Einbußen für den Wirtschaftszweig auf 22 bis 35 Milliarden US-Dollar. Die ITIF Schätzungen basieren auf der Annahme, dass US-Cloud-Anbieter zwischen 10 und 20 Prozent ihres internationalen Marktanteils verlieren könnten.

Anzeige

In Anbetracht der öffentlichen Reaktion auf den NSA-Skandal außerhalb der Staaten, insbesondere in Europa, scheint die Annahme, dass das beschädigte Vertrauen in US Cloud-Anbieter auch wirtschaftliche Folgen haben wird, plausibel. Um den Schaden in Grenzen zu halten, empfiehlt die ITIF der US Regierung, die Geheimhaltung in Bezug auf PRISM aufzuheben. Dieses würde betroffenen Unternehmen die Möglichkeit geben, Informationen über das Ausmaß der von ihnen angeforderten Nutzerdaten zu veröffentlichen und somit die Unsicherheit bei ihren Kunden zu mindern.

Abbildung:Prism teuer für Cloud-Industrie

(statista/ak)

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Boykott gegen Nike & Co: Chinas neue Markenwelt

Während China westliche Marken ins Visier nimmt, sehen lokale Unternehmen ihre Chance. Besonders…

Machtkampf im Supermarkt: Gesetz soll für Fairness sorgen

Im Supermarkt denken viele wohl kaum daran, wie die Produkte in die Regale…

Klimaschutz: Studie sieht Grenzen für Einsatz von Wasserstoff

Wasserstoff soll einen entscheidenden Beitrag für ein klimaneutrales Deutschland leisten. Doch nicht überall…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige