Suche

Anzeige

Prism könnte US-Cloud-Industrie 35,1 Milliarden US-Dollar kosten

Edward Snowdens Enthüllungen über die weltweiten Schnüffel-Aktivitäten des US-Geheimdienstes National Security Agency (NSA) könnten die US Cloud-Computing Industrie noch teuer zu stehen kommen. Eine Studie der Information Technology & Innovation Foundation (ITIF) beziffert die möglichen Einbußen für den Wirtschaftszweig auf 22 bis 35 Milliarden US-Dollar. Die ITIF Schätzungen basieren auf der Annahme, dass US-Cloud-Anbieter zwischen 10 und 20 Prozent ihres internationalen Marktanteils verlieren könnten.

Anzeige

In Anbetracht der öffentlichen Reaktion auf den NSA-Skandal außerhalb der Staaten, insbesondere in Europa, scheint die Annahme, dass das beschädigte Vertrauen in US Cloud-Anbieter auch wirtschaftliche Folgen haben wird, plausibel. Um den Schaden in Grenzen zu halten, empfiehlt die ITIF der US Regierung, die Geheimhaltung in Bezug auf PRISM aufzuheben. Dieses würde betroffenen Unternehmen die Möglichkeit geben, Informationen über das Ausmaß der von ihnen angeforderten Nutzerdaten zu veröffentlichen und somit die Unsicherheit bei ihren Kunden zu mindern.

Abbildung:Prism teuer für Cloud-Industrie

(statista/ak)

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Business-News: Siemens, H&M, Arzneimittel-Werbung, Google

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Wettkampf der Fittesten: Apple versus Peloton

Der Markt für Home-Fitness gewinnt weltweit an Bedeutung. An der Spitze buhlen unter…

Alex Schultz ist neuer CMO von Facebook

Alex Schultz ist neuer Chief Marketing Officer (CMO) von Facebook. Die Social-Media-Plattform hat…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige