Suche

Anzeige

Anzeige

PRINT & DIGITAL CONVENTION: Neuheiten in acht Themenwelten

Vom 20. bis 21. Oktober 2021 treffen sich Medienproduktioner und Entscheider aus Industrie, Handel, Marketing und IT auf der PRINT & DIGITAL CONVENTION. Acht Themenwelten, insgesamt 48 Vorträge sowie über 60 namhafte internationale Aussteller geben den Besuchern einen umfangreichen Überblick.

Anzeige

“Die PRINT & DIGITAL CONVENTION fördert und aktiviert als Erlebnismesse und interaktive Plattform bestehendes und neues Geschäftspotential. Das bietet gerade in diesen Zeiten eine ideale Basis, um die vielfältigen Technologien, Trends und Anwendungen in den acht Themenwelten mit allen Sinnen zu erleben”, erklärt Rüdiger Maaß, Geschäftsführer des f:mp. “Die PRINT & DIGITAL CONVENTION ist mehr als eine “klassische” Kongressmesse – sie ist ein Erlebnis!”
Erstmalig wird die vierte Edition der Kongressmesse durch digitale Formate im Bereich des zweitätigen Vortragsprogramms erweitert. Sabine Geldermann, Director Print Technologies der Messe Düsseldorf, ergänzt dazu: “Wir freuen uns, dass wir damit auch Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die nicht vor Ort sein können, den Zugang zu umfangreichen Wissenstransfer ermöglichen können. Dies hat schon im Rahmen der virtual.drupa, die ja sogar ausschließlich digital stattgefunden hat, hervorragend funktioniert.”

Neuheiten, Trends und Visionen in acht Themenwelten

Die PRINT & DIGITAL CONVENTION unterteilt sich in acht inspirierende Themenwelten: Interior/Exterior Design, Brand & Product, Value Added Printing, Weiterverarbeitung, Label & Packaging, Printed Electronics, Dialogmarketing und Nachhaltige Medienproduktion. Die Themenwelten durchleuchten Neuheiten, Trends und Visionen rund um Marketing Realisation, Marketing Automation und Content Marketing – und das über alle Touchpoints der Customer Journey.
Als Partner und Aussteller haben unter anderen INAPA, Koehler Paper, Canon, ESKO, FEDRIGONI, FKS, hp, KODAK, KONICA MINOLTA, KURZ, mondi, Obility, OKI sowie Konsumartikelmarken wie HARIBO oder RAPUNZEL ihre Teilnahme zugesagt. Für interessierte Unternehmen ist die Teilnahme als Aussteller an der PRINT & DIGITAL CONVENTION auch noch kurzfristig möglich.

Die Besucher erwarten spannende Exponate und zukunftsorientierter Content beispielsweise zum Potenzial von Digitaldruckanwendungen, automatisierten Workflows, kreativer Weiterverarbeitung/Veredelung und nachhaltigen Verpackungslösungen. Dazu tragen auch die Partner auf Seiten der Aussteller und Markenartikler ganz wesentlich bei.
Zudem können die Aussteller mit der Community vor Ort und über Live Web Sessions in Interaktion treten und ihre Agenda zu relevanten Inhalten einem breiten Publikum präsentieren.

In vier parallel laufenden Workshop-Sessions wird der Fokus auf Nachhaltige Medienproduktion, Marketing Automation, Value added Printing, und Dialogmarketing gelegt. Eine Übersicht zu Referenten und Vorträgen erhalten Besucher über www.printdigitalconvention.de.  

Highlight-Guide

Im Sonderformat “Highlight-Guide” stehen Best Practice und kreative Anwendungen im Fokus. Verschiedene Szenarien stehen zur Wahl, die Drucktechnologie, Software-Anwendungen, Veredelungshighlights, Cross-Media und Marketingmaßnahmen für Marken und Produkte im Kontext einer Kampagne inszenieren. Die Projektumsetzungen sind in reale Marken-Vorführungen und eine Leistungsschau aller Kommunikationselemente eingebettet, die teils live auf der Messe produziert werden.

Jetzt Tickets sichern

Besuchertickets sind ab sofort für Messebesuch, Kongress und Workshop Sessions oder für eine virtuelle (digitale) Teilnahme am Kongress / Workshops erhältlich. Das hybride Format bietet dabei für jeden den richtigen Zugang, sei es direkt vor Ort in Düsseldorf als Fachbesucher oder bequem aus dem (Home-) Office. Die Anzahl der Teilnehmer vor Ort ist aufgrund der COVID Beschränkungen limitiert, deswegen ist es ratsam, sich bereits jetzt hier ein Ticket zu sichern!

Die Konferenzsprache ist deutsch (ohne Übersetzung).

Weitere Informationen finden Sie hier.

Anzeige

Digital

Facebook schafft für virtuelle Welt 10.000 Jobs in Europa

Facebook steht nach den Enthüllungen einer Whistleblowerin und massiven Ausfällen unter Druck. Doch der Konzern will nicht in der Defensive verharren und kündigt eine große Investition in eine virtuelle Welt mit einem Schwerpunkt in Europa an. mehr…


 

Newsticker

Gewinner sind Out-of-Home und Audio-Formate

Mediaexperte Markus Weber spricht im Interview über die Corona-Folgen für regionale Medien, die…

Bestes Markenimage: Drogeriemarken liegen vorn

Die Drogeriekette dm hat das beste Markenimage unter Händler-Marken im Global Retail Ranking…

Schwung für geschützte regionale Lebensmittel-Marken erwartet

Gibt es bald noch mehr regionale Marken für Lebensmittel? Der Chef des Geo-Verbandes…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige