Suche

Anzeige

Präsentation von Crossmedia-Angeboten auf der dmexco

Die Mediavermarkter AS&S Radio, Werbeweischer und United Internet Media sowie zwei neue Partner aus dem Print- und Multi-Channel-/Dialogmarketing-Bereich präsentieren sich erstmals gemeinsam auf der dmexco. Sie sind Kooperationspartner innerhalb der Initiative „Crossmedia enabled by Publishers“ von United Internet Media. Auf der Messe für Digitales Marketing in Köln stellen sie in dieser Woche ihre Online-Crossmedia-Lösungen vor, zeigen Best-Practice-Kampagnen und geben Einblicke in aktuelle Entwicklungen in der Radio-, Kino-, Online- und Print-Werbung sowie im Multi-Channel-Dialogmarketing.

Anzeige

Fachbesucher können sich bei den Media-Experten von AS&S Radio am zweiten Messetag, 13. September 2012, im Rahmen der Guided Tour „Audio Digital Advertising“ des Bundesverbandes Digitale Wirtschaft (BVDW) über digitale Audiowerbung informieren. Im CineCube von Werbeweischer geht es um Bewegtbildwerbung im Breitwand-Format und den Trend zu 3D-Kinowerbung. Inspirationen liefert die mit „Best of Cannes“ preisgekrönte internationale Werbung. Ein neues Print-Online-Crossmedia-Angebot von United Internet Media und einem reichweitenstarken Magazin sowie neue Möglichkeiten des Multi-Channel-Marketings über Online, Out of Home und postalische Kanäle runden das Media-Angebot der „Crossmedia enabled by Publishers“-Partner ab.

Zusammenspiel von Klassik, Online und Communitys

Matthias Ehrlich, Vorstand United Internet Media AG, erklärt: „Crossmediale Kampagnen und Multi-Channel-Marketing sind heute essenzieller Bestandteil einer effektiven Markenführung. Dabei ist Online der ideale Partner für alle klassischen Medien – sowohl als kommunikative Basis als auch in der Lead-Funktion.“ Insofern sei es ein logischer Schritt, als führender Vermarkter von digitaler Qualitätsmedia gemeinsam mit Klassik-Partnern Lösungen für diese notwendige Erweiterung des digitalen Media-Spektrums auf der dmexco zu präsentieren.

AS&S Radio-Geschäftsführer Oliver Adrian ergänzt: „In der Audiovermarktung der AS&S Radio spielen crossmediale Angebote und digitale Plattformen eine zunehmend wichtigere Rolle. Hier haben wir attraktive Vermarktungsportfolios entwickelt. Damit schlagen wir die Brücke aktueller webbasierter Audioflächen hin zu unserem klassischen Radioportfolio mit seinen öffentlich-rechtlichen Programm-Marken.“ State of the Art ist nach Aussage von Florian Weischer, Geschäftsführer Werbeweischer, die intelligente Verknüpfung aller Kanäle in der Kommunikation, also das Zusammenspiel Klassik, Online und Communitys. Diese müsse für die Menschen ein kongruentes Bild ergeben und Zugänge für Meinung, Information, Interaktion und Unterhaltung bieten. Kino dürfe in diesem Netz nicht fehlen, da kaum ein anderes Medium auf die Bedürfnisse der Zielgruppen nach genau diesen Kriterien eingeht.

Mediennutzungsverhalten der Konsumenten beachten

Auch die Veranstalter der dmexco begrüßen die Erweiterung des Ausstellerkreises und des Messeangebotes über rein digitale Anbieter hinaus. Frank Schneider, Director Marketing, Sales & Operations, betont: „Crossmediale Markenführung bedeutet heute, Kampagnen auf das spezifische Mediennutzungsverhalten potenzieller Konsumenten abzustimmen und hierfür die charakteristischen Stärken der einzelnen Werbeträger optimal auszunutzen. Wie man das am besten macht, erfahren Fachbesucher auf der dmexco – in spannenden Panels und Sessions sowie im erweiterten Crossmedia-Bereich der Expo.“

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige