Suche

Anzeige

Powa Technologies erhält für Mobile Payment-App 96,7 Mio. Dollar

Echt oder eine Fälschung? In vielen EU-Ländern kaufen Verbraucher gefälschte Ware. Und das wirkt sich auf die Wirtschaft aus © Screenshot Powatag 2015

Das britische eCommerce Unternehmen Powa Technologies konnte mit seiner mobilen Plattform PowaTag in der ersten Finanzierungsrunde ein Investment von 96,7 Millionen Dollar durch einen einzigen amerikanischen Investor erzielen. PowaTag bietet Markenherstellern und Einzelhändlern eine Mobile Payment und omni-channel Vertriebslösung.

Anzeige

Mit der kostenlos im App Store erhältlichen PowaTag App können Konsumenten Einkäufe egal wo und wann in nur drei Sekunden erledigen. PowaTag nutzt dazu Nahfeldkommunikation (NFC), QR Codes, Audiodigitale Wasserzeichen, Social Media Einbettung und Bluetooth Beacons. In Deutschland werden im Quartal zwei einige deutsche Marken mit PowaTag live gehen.

PowaTag hat bereits Partnerschaften mit 1.100 globalen Händlern und Marken, wie beispielsweise mit dem französischen Einzelhandelsunternehmen Carrefour, abgeschlossen. Ein Anreiz für den Einzelhandel ist besonders die Tatsache, dass die App lediglich Transaktionskosten von 40 US Cent oder 0,10 Prozent berechnet.

Anzeige

Kommunikation

Instagram

Instagram, Podcasts, Vertrauensfrage: So konsumiert Deutschland digitale News

Nachrichten über das Weltgeschehen erreichen junge Menschen in Deutschland inzwischen häufig über soziale Netzwerke wie Instagram. Das heißt aber noch lange nicht, dass diese auch vertrauenswürdiger als klassische Medien sind. Eine aktuelle Studie gibt Einblicke in die digitale Mediennutzung. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Unter Druck von Amazon, Otto & Co: Zalando will zum Marktplatz werden

Weil der Onlinehändler im Direktkundengeschäft nicht mehr die Wachstumsraten der Vorjahre erreicht, will…

Kauflaune der Bundesbürger sinkt zum zweiten Mal in Folge

Während der Konjunkturoptimismus der Verbraucher anhält, werden sie beim Geldausgeben vorsichtiger. Noch stabilisiert…

Warum investiert die Marke Tchibo in E-Sports?

Tchibo testet im Marketing eine neue Plattform, um junge Zielgruppen anzusprechen: E-Sports. Im…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige