Suche

Anzeige

Positiver Trend beim Online-Shopping

Entwarnung für den Bereich E-Commerce. Mehr Internet-Nutzer wollen wieder online einkaufen. Diese Trendwende zeigt die W3B-Umfrageergebnisse vom Herbst 2001 hinsichtlich des Online-Shopping besonders deutlich an.

Anzeige

Sowohl der Einsatz des Internet zur Recherche nach Produktinformationen als auch der Internet-Einkauf selbst werden wieder von mehr deutschsprachigen Nutzern als Internet-Verwendungszweck genannt. Nachdem der Jahresbeginn sowohl seitens der E-Commerce-Anbieter als auch seitens der Kunden von Ernüchterung und Zurückhaltung geprägt war, ist dieses Ergebnis als Signal für einen beginnenden Aufschwung beim Online-Shopping zu werten. Über 57 Prozent der deutschsprachigen Internet-Nutzer geben an, im nächsten halben Jahr in jedem Fall online einkaufen zu wollen. Dies sind wieder deutlich mehr als noch vor einem halben Jahr

Zudem haben immerhin 43 Prozent der WWW-Nutzer bereits 10mal oder häufiger online eingekauft. Das bedeutet eine deutliche Steigerung gegenüber dem Frühjahr 2001; damals lag dieser Anteil noch bei 26 Prozent.
Hoffnung legen die E-Commerce-Anbieter zudem in die bevorstehende Weihnachtszeit, welche auch für den Online-Handel traditionell zu den umsatzstärksten Wochen des Jahres gehört.Die W3B-Umfrageergebnisse zu diesem Thema zeigen, dass immerhin rund ein Drittel der deutschsprachigen Internet-Nutzer in diesem Jahr Weihnachtsgeschenke online einkaufen möchte; 56 Prozent wollen zumindest nach Geschenken im Internet recherchieren.

Auffällig ist,daß die Begeisterung der Nutzer für den vorweihnachtlichen Einsatz des Internet nicht das hohe Niveau des Vorjahres erreicht –hier sind die Auswirkungen der E-Commerce-Depression des Jahres 2001 doch noch deutlich spürbar.

http://www.fittkaumaass.de/reports

Anzeige

Digital

Wird Live-Shopping das Einkaufen der Zukunft?

In China ist es längst ein Multi-Milliardenmarkt: Live-Shopping, also Verkaufen per Live-Stream im Internet. Eine Studie untersucht das Potenzial dieses noch jungen Absatzkanals für Fashion- und Beautymarken in Deutschland und Europa. mehr…


 

Newsticker

Hugo Boss investiert zusätzlich 100 Millionen Euro ins Marketing

Der Modekonzern legt den Wachstumsturbo ein und investiert kräftig in die Bereiche Marketing…

Gorillas installiert Global Chief People Officer

Die Gorillas Technologies GmbH verstärkt ihr Führungsteam mit Deena Fox und ernennt die…

Employer Branding bei Thyssenkrupp: ein schmaler Grat

Mit der neuen Kampagne #GENERATIONTK will Thyssenkrupp seine Mitarbeiter motivieren. Eine Herausforderung in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige