Suche

Anzeige

Pornographie im Web bringt Zusatzumsatz

Die Deutschen erweisen sich im Internet als die größten Spanner. Wie eine Studie des Marktforschungsinstituts NetValue ergab, haben rund 5,3 Mio. deutsche Internet-User im Juni durchschnittlich knapp eine Stunde Porno-Inhalte im Netz besucht. Auf den Plätzen folgen Großbritannien (3,8 Mio.), Frankreich (2,7 Mio.) und Italien (2,3 Mio.). Etwas abgeschlagen die Spanier mit 1,4 Mio. Besuchern.

Anzeige

Proportional gesehen haben diese jedoch mit 40 Prozent aller Surfer die meisten Besucher aufzuweisen. Das Surfverhalten der Österreicher und Schweizer wurde nicht erfasst.

Die größte Gruppe der Besucher machen die Studenten (23 Prozent) aus, gefolgt von Arbeitern (15 Prozent) und Geschäftsleuten (13 Prozent). “Viele Unternehmen haben mittlerweile erkannt, dass Pornografie im Web einen wertvollen Zusatzumsatz einbringt”, so NetValue-Experte Alki Manias. Es handle sich dabei um einen Bereich, der wirtschaftlich stabil zu sein scheint. “Die Beliebtheit von Pornografie bleibt ungehindert bestehen”.

http://www.netvalue.com

Lesen Sie dazu auch den Kommentar im gleichen Competence Center unter www.absatzwirtschaft.de/e-marketing/news.

Anzeige

Digital

Ein weißer Tesla lädt vor der Weiterfahrt noch einmal seine Batterie.

Bitcoins, KI und die Umwelt: Dem Fortschritt den Stecker ziehen?

Digitale Prozesse wie das Schürfen von Kryptowährungen oder Künstliche Intelligenz schaden der Umwelt erheblich, denn: Für die Datenverarbeitung werden Unmengen an Energie benötigt. Kostet uns der digitale Fortschritt am Ende zu viel Power? mehr…


 

Newsticker

Best Practice Indeed: ein geplantes Missverständnis

Das Jobsuchportal Indeed hat sich erfolgreich im deutschen Markt etabliert – obwohl die…

Konsum-Trends 2022: Was bleibt nach der Pandemie?

Die Corona-Pandemie hat das Einkaufs- und Konsumverhalten der Menschen nachhaltig verändert. Eine Tendenz…

Kelly verantwortet globales Marketing bei Škoda

Meredith Kelly ist seit Anfang Januar Leiterin des globalen Marketings von Škoda Auto.…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige