Suche

Anzeige

Pivotal und Microsoft kooperieren

Microsoft Corp. und Pivotal Corp. arbeiten zukünftig zusammen. Das Ziel: Die Unternehmen wollen gemeinsam den Markt für Demand-Chain-Management dominieren.

Anzeige

Der Markt für Demand-Chain-Management beruht auf der Kombination von CRM- und eCommerce-Technologien und wird nach einer Einschätzung der MetaGroup bis ins Jahr 2004 ein Volumen von mehr als 67 Milliarden US-Dollar erreichen. Demand-Chain-Management soll Umsatzsteigerungen bewirken durch den Aufbau einer Geschäfts-Infrastruktur, die Online-Verkauf und e-Commerce voll integriert und dabei alle Marketing- und Serviceprozesse berücksichtigt. In die Partnerschaft bringt Microsoft seine Microsoft.NET-Produkte ein; Pivotal steuert sein Lösungs-Portfolio für XML-basierte Demand-Chain-Networks bei.

Weitere Infos unter www.pivotal.com

Anzeige

Vertrieb

Discounter verlieren weiter Marktanteile an Supermärkte

Corona hat auch das Einkaufsverhalten der Deutschen im Lebensmittelhandel beeinflusst. Weil sie ein möglichst breites Angebot schätzen und weniger auf den Preis schauen, zieht es die Konsumenten verstärkt in die Supermärkte. Vegane Angebote und Bioprodukte legen deutlich zu. mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige