Suche

Anzeige

PIs: StudiVZ schlägt sie alle

Im August verzeichnete das soziale Netzwerk StudiVZ des Holtzbrinck-Verlag 3,28 Milliarden Page Impressions. Laut IVW-Ausweisung kommt T-Online auf 2,46 Milliarden und Automarktplatz mobile.de auf 1,04 Milliarden Seitenaufrufe.

Anzeige

Unterhalb der Milliardengrenze folgen Yahoo (982 Millionen Page Impressions), Lokalisten (783 Millionen), MSN (596 Millionen), MyVideo (595 Millionen) und Bild.T-Online (564 Millionen ). Damit ist GWP Media auch Reichweitenstärkster Vermarkter. Dahinter platzieren sich InteractiveMedia und SevenOne Interactive.

Den aktuellen Zahlen zufolge kann Spiegel Online bei den Nachrichtenmagazinen gegenüber dem Vorjahr zulegen. Der Dienst kommt im August auf nun 425 Millionen Page Impressions ( + 23,4 Prozent). Stern.de erhöht die Zahl der PIs um 11,5 Prozent (136 Millionen Seitenaufrufe), bei Focus Online gehen die PIs 17,6 Prozent runter. (109 Millionen Seitenaufrufe).

www.ivw.de

Anzeige

Digital

Zuckerberg will Facebook-Apps auf junge Nutzer ausrichten

Facebook steht in der Kritik wie selten zuvor. Was macht Gründer und Chef Mark Zuckerberg? Er weist die Vorwürfe als koordinierte Kampagne zurück und richtet den Konzern auf junge Nutzer aus. Facebooks Geldmaschine, das Werbegeschäft, wirft derweil weiter Milliarden ab. mehr…


 

Newsticker

Deutschlands letzte Kaufhauskette erfindet sich neu

Kaufhof und Karstadt war gestern: Unter dem neuen Namen Galeria will der Handelsriese…

Opel sucht seinen Platz im neuen Stellantis-Konzern

Der Autobauer Opel kommt nicht zur Ruhe. Der neue Mutterkonzern Stellantis will die…

Ins Unternehmen hineinhorchen

Neue Arbeitszeitmodelle, Änderung in der Organisation, Arbeiten unter verschärften Hygienebedingungen: Dies sind allesamt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige