Suche

Anzeige

Patrik Hansson wird neuer Deutschland-Chef von Arla

Patrik Hansson
Patrik Hansson will die Position von Arla im umkämpften deutschen Milchmarkt weiter ausbauen. © Arla Foods

Der Schwede Patrik Hannson übernimmt zum 1. Juni die Position von Markus Mühleisen, der Arla Foods Deutschland in Richtung Österreich verlässt. Sein Nachfolger tritt an, um das Wachstum des Molkereiriesen im deutschen Markt zu beschleunigen.

Anzeige

Die schwedisch-dänische Molkereigenossenschaft Arla Foods bekommt einen neuen Deutschlandchef. Der Posten wird Ende Mai frei, da Markus Mühleisen als Vorstandsvorsitzender zum österreichischen Nahrungsmittel- und Industriegüterkonzern Agrana wechselt.

Das Deutschlandgeschäft von Arla verantworten wird künftig der Schwede Patrik Hannson. Der 53-jährige Physiker und Betriebswirt wird von Düsseldorf aus arbeiten und berichtet an Arla Europa-Vorstand Peter Giørtz-Carlsen.

Erfolge mit Arla in Südostasien

Hannson ist seit 2011 bei Arla. Zunächst war dort für das Käse-, Butter- und Fruchtgetränkegeschäft verantwortlich. 2015 wurde er zum Leiter des Arla-Geschäfts für die Region Südostasien ernannt, die er laut Mitteilung des Unternehmens zu einer der am schnellsten wachsenden Regionen von Arla weltweit machte. Ende 2016 kehrte er als Group Vice President und Geschäftsführer zu Arla Schweden zurück. Sein Nachfolger als Chef von Arla Schweden wird Kai Gyllström, der derzeit noch das Arla Geschäft in Finnland leitet.

Vor seinem Wechsel in die Milchwirtschaft war Hannson rund 20 Jahre lang in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Finanzen von Konsumgüterkonzernen tätig, die längste Zeit bei Procter & Gamble in Schweden und in der Schweiz.

Ziel ist Wachstum im umkämpften deutschen Markt

Hannson tritt nach eigenen Aussagen an, um die Marktposition von Arla in Deutschland weiter auszubauen und das Wachstum des Unternehmens zu beschleunigen. Der deutsche Milchmarkt ist hart umkämpft. Großmolkereien wie Müller, DMK und Friesland Campina ringen auf der einen Seite um gelieferte Milchmengen durch die Landwirte, auf der anderen Seite um Abnahmepreise ihrer Produkte durch den Handel.

Deutschland gehört zu den sechs Kernmärkten von Arla, das seinen Hauptsitz im dänischen Viby hat. Hierzulande gehört das Unternehmen zu den Top Fünf der Molkereibranche und beschäftigt rund 1750 Mitarbeiter in zwei großen Milchwerken in Pronsfeld (Rheinland-Pfalz) und Upahl (Mecklenburg-Vorpommern) sowie der Deutschland-Zentrale in Düsseldorf. Etwa 1570 deutsche Genossenschaftsmitglieder beliefern die Werke mit Milch.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Lexus bekommt neue Deutschland-Chefin

Wechsel in der Deutschlandspitze bei Nexus: Toyotas Marke für Premium- und Hybridfahrzeuge wird hierzulande künftig von Nadine Busch geführt. Die Managerin hat langjährige Erfahrung beim japanischen Autobauer. mehr…


 

Newsticker

Lexus bekommt neue Deutschland-Chefin

Wechsel in der Deutschlandspitze bei Nexus: Toyotas Marke für Premium- und Hybridfahrzeuge wird…

Olymp wirbt neuen Marketingchef von Hugo Boss ab

Der schwäbische Bekleidungshersteller Olymp beruft einen Marketingspezialisten in die Geschäftsführung. Heiko Ihben kommt…

Talente im Fokus: Constanze Schaarschmidt von Douglas

Die Entscheidung fürs BWL-Studium stand früh fest. Dass sie einmal im Marketing landen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige