Suche

Anzeige

Ostdeutsche Verbraucher weniger zufrieden als westdeutsche

Wie deutsche Verbraucher ihre wirtschaftliche Situation beurteilen und ob sie ihr Einkaufsverhalten in diesem Jahr ändern wollen, ermittelte die Forschungsgruppe gdp im Rahmen einer Umfrage unter 1 000 bundesdeutschen Privathaushalten. Die Zufriedenheit der Deutschen mit ihrer Einkommenssituation liegt aktuell bei 71 Prozent. Um sieben Prozent gestiegen ist die Zufriedenheit bei den 46- bis 55Jährigen. Weniger zufrieden sind hingegen Bewohner der ostdeutschen Bundesländer: Mehr als ein Drittel der Befragten gab an, dass ihre wirtschaftliche Situation verbesserungswürdig sei.

Anzeige

Beim Einkaufsverhalten sind der Studie zufolge positive Tendenzen erkennbar, obwohl insgesamt 19 Prozent der Befragten angegeben haben, heute weniger als noch vor einem Jahr einzukaufen. Jedoch lag dieser Wert im Vorquartal noch bei 21 Prozent. Eine positive Entwicklung stellten die Marktforscher wiederum bei Bundesbürgern mittleren Alters (46 bis 55 Jahre) fest: Während im Oktober 2011 noch 32 Prozent dieser Altersgruppe angaben, weniger als vor einem Jahr einzukaufen, hat sich dieser Wert aktuell auf 26 Prozent reduziert. Jedoch kaufen Befragte, die mit ihrer eigenen wirtschaftlichen Situation nicht zufrieden sind, nach wie vor weniger ein als vor einem Jahr.

www.gdp-group.com

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige…

Feelgood Manager – Arbeitszeit ist Lebenszeit

Wer Feelgood Manager als Gute-Laune-Beauftragte abtut, hat das Konzept nicht verstanden: Mitarbeiter, die…

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige