Suche

Anzeige

Onlineshopping: Millennials shoppen sogar online während sie im Laden stehen

Für Online-Händler können Facebook Dynamic Ads wichtig werden © Fotolia 2015

Während draußen die Temperaturen steigen, sinken in den Onlineshops die Preise für die Frühlings- und Sommerkollektion. Doch welche Trends führen diese Saison die Wunschlisten der Deutschen an und wie unterscheidet sich die Generation der Millennials in ihrem Shopping-Verhalten?

Anzeige

Frühlingszeit ist Shoppingzeit. Doch wie unterschiedlichen shoppen die Generationen eigentlich? Stylight hat das Onlineshopping-Verhalten seiner Nutzer im zweiten Quartal 2016 analysiert. Von den Shopping-Vorlieben der deutschen Nutzer über die begehrtesten Marken bis hin zu Trends die keiner mehr sehen möchte:

Online Shopping Trends-Millennials-Q2-2016-Stylight

Stylight.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Millennials geben heute die Trends vor

Keine Generation hat jemals so stark den Handel bestimmt wie die Generation der Millennials. Die Zielgruppe im Alter von 18 bis 34 Jahren ist in sozialen Medien zuhause – egal ob Facebook, Instagram oder Snapchat – Millennials geben heute die Trends vor. Das zeigt sich auch beim Shopping: Im Laden vergleichen sie über das Handy die Preise ihrer Wunschartikel, vier von zehn Millennials shoppen sogar online während sie im Laden sind. Und während die Generation ihrer Eltern noch in Zeitschriften geblättert hat, lassen sich Millennials am liebsten durch soziale Medien inspirieren. Zweidrittel der Millennials haben letztes Jahr spontan Artikel gekauft, die ihnen in sozialen Medien vorgeschlagen wurden.

Onlineshopping Trends Millennials Q2-2016-Stylight

Stylight.de

Anzeige

Digital

Volvic

Volvic im Esports: Marketingchef nennt im Interview die Gründe

Mitte Juni hat die Danone-Mineralwasser-Marke Volvic mit der Bekanntgabe ihres ersten Esports-Sponsorings für Aufsehen gesorgt. Im Interview nennt Antoine Hours, Marketing Director von Volvic Deutschland, die Gründe für das Engagement beim "League of Legends"-Team der Esports-Organisation Berlin International Gaming (BIG). mehr…



Newsticker

Vertriebskonzept: Intersport verknüpft “Buy online” und “Buy local”

Der Sportartikelhändler verteilt die Online-Bestellungen künftig auf lokale Händler. Die zum Verbund gehörenden…

Onlinehandel profitiert von der Corona-Krise

Vor allem Güter des täglichen Bedarfs werden wegen der Pandemie heute häufiger im…

Volvic im Esports: Marketingchef nennt im Interview die Gründe

Mitte Juni hat die Danone-Mineralwasser-Marke Volvic mit der Bekanntgabe ihres ersten Esports-Sponsorings für…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige