Suche

Anzeige

Online-Werbung wächst gegen den Trend

Werbekunden sind dem Internet zunehmend wohlgesonnen. Das ergab eine Studie des Aachener Online Marktforschers Dialego, die im Auftrag des Handelsblattes durchgeführt wurde.

Anzeige

So werben bereits 71 Prozent der 309 Befragten im Web. 27 Prozent gaben sogar an, mehr als ein Zehntel ihres Werbebudgets in Online-Werbung zu investieren. Immerhin 20 Prozent stecken bis zu 10 Prozent in die Internet-Werbung.

Die Budgetumschichtungen kommen nicht von ungefähr. Laut dem Zentralverband der deutschen Werbewirtschaft konnten die Online-Angebote sogar einen Zuwachs von 21 Prozent auf 185 Mill. Euro verbuchen. Die Tageszeitungen brachen hingegen um 14 Prozent im Vergleich zum Jahre 2000 ein.
Offensichtlich wächst die Akzeptanz der Werbung im Internet, nachdem zunächst gerade die lukrativen Werbetreibenden als Folge des auslaufenden Internet-Hypes aus dem Web geflüchtet waren.

Mobiles Marketing hat es aber laut der Dialego-Studie weiterhin schwer: Knapp 70 Prozent der Befragten gaben an, dass die mobile Dimension des Marketing für sie noch von geringer Bedeutung ist.


www.handelsblatt.com
,
www.dialego.com

Kommunikation

Facebook darf Nutzer wegen Hassrede sperren – auch wenn der Kommentar unter Meinungsfreiheit fällt

Ein Facebook-Nutzer kommentiert einen Artikel der Welt, sein Konto wird daraufhin wegen Hassrede für 30 Tage gesperrt. Doch darf das US-Unternehmen das überhaupt? Das Landgericht Frankfurt hat sich nun mit dem Fall beschäftigt und den Eilantrag des Nutzers gegen die Sperrung abgelehnt. Der Kommentar erfülle die Merkmale einer Hassrede im Sinne von Facebook, heißt es in der Begründung. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige