Suche

Anzeige

Online-Marketing wird sozialer und mobiler

Affiliate-Publisher sehen im Geschäft über mobile Endgeräte und Social Media-Kanäle große Entwicklungs- und Wachstumspotenziale. Drei Viertel erwarten in diesem Jahr sowohl Nutzungssteigerungen über Smartphones als auch Umsatzwachstum durch Marketingmaßnahmen in sozialen Netzwerken. Das ergab eine Umfrage des Netzwerks affilinet unter seinen Partnern.

Anzeige

Im vergangenen Jahr haben laut dem „affilinet Publisher Survey 2010“ bereits 55 Prozent der Publisher Umsätze über Social Media erzielt. Als wichtigste drei Plattformen wurden Facebook (63 Prozent), Twitter (46 Prozent) und YouTube (28 Prozent) genannt. Der Anteil an Publishern, die Website-Abrufe durch mobile Geräte verzeichneten, lag ebenfalls bei 55 Prozent. Für 2011 rechnen 74 Prozent mit mobilen Zugriffen, sechs Prozent gehen von einem Anteil der mobilen Website-Abrufe von über 20 Prozent aus.

Für die befragten Publisher zählten 2010 vor allem Onlineshops (72 Prozent), die Telekommunikationsbranche (53 Prozent) und Reisen (knapp 45 Prozent) zu den besonders werberelevanten Branchen. Zu den drei wichtigsten Kennzahlen für die Attraktivität eines Affiliate-Programms gehören nach Einschätzung der Publisher die Werbemittel-Aktualität (70 Prozent), Bestätigungszeiten für getätigte Sales und Leads (63 Prozent) sowie die Stornoraten (44 Prozent).

Laut der Umfrageergebnisse bevorzugten 43 Prozent der Publisher die Aufteilung auf mehrere Werbemittel-Kontakte und versprechen sich durch die Umsetzung der Customer Journey höhere Provisionen. Das gängige Prinzip Last Cookie Wins bevorzugten dagegen nur noch 31 Prozent der Publisher und die First Cookie Wins-Variante begeistert nur 26 Prozent der Publisher. affilinet führte die Umfrage im November 2010. 607 deutsche Publisher nahmen daran teil.

Weitere Informationen unter: http://www.affili.net

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Deutschlands letzte Kaufhauskette erfindet sich neu

Kaufhof und Karstadt war gestern: Unter dem neuen Namen Galeria will der Handelsriese…

Opel sucht seinen Platz im neuen Stellantis-Konzern

Der Autobauer Opel kommt nicht zur Ruhe. Der neue Mutterkonzern Stellantis will die…

Ins Unternehmen hineinhorchen

Neue Arbeitszeitmodelle, Änderung in der Organisation, Arbeiten unter verschärften Hygienebedingungen: Dies sind allesamt…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige