Suche

Anzeige

Online-Kanäle beliebter als klassische Werbung

Insbesondere Suchmaschinen, Social Media und Mobile haben im Online-Marketing zugelegt, lautet ein Ergebnis der aktuellen Studie "Online-Marketing-Trends 2013" von Absolit Consulting. Die meisten der 1.002 befragten Unternehmen setzen auf Homepage, E-Mail-Marketing, Suchmaschinenoptimierung und Social Media.

Anzeige

Laut der Studie ist Social Media Marketing von Platz 5 auf Platz 4 gestiegen. Waren es letztes Jahr noch 62 Prozent, so sind es inzwischen 65 Prozent der Unternehmen, die im Social Web aktiv sind. Mobile Marketing ist am stärksten gewachsen: 22 Prozent der befragten Unternehmen setzen es ein, im letzten Jahr waren es noch 15 Prozent. Weniger Bedeutung wird hingegen dem Thema Pressearbeit geschenkt. Letztes Jahr mit 64 Prozent noch auf Rang 4, ist das Thema auf Rang 5 abgerutscht. Nur 55 Prozent der Befragten setzen auf PR. Das sind zehn Prozent weniger als 2012.

Social Media noch nicht im B2B angekommen

Die Themen Homepage, E-Mail und Suchmaschinen sind gleichermaßen für B2B wie für B2C von größter Bedeutung., wie die Studie zeigt. Deutliche Unterschiede gibt es jedoch bei den drei nächstwichtigen Themen: Pressearbeit (59 Prozent) sowie Messen und Events (59 Prozent) sind eher B2B-Themen. Social Media dagegen ist ein Thema, das gerade im B2C-Bereich präsent ist. So sind 71 Prozent der B2C-Unternehmen im Social Web aktiv.

E-Mail löst Werbebrief ab

Auf Printmailings setzen weniger als die Hälfte der Unternehmen. Insbesondere im B2B (48 Prozent) scheint die E-Mail den klassischen Werbebrief abzulösen.

Anzeige

Kommunikation

Bruno Kollhorst

TK-Marketer Kollhorst: “Wir haben keine Kernzielgruppe”

Die Techniker Krankenkasse (TK) lässt ihre Azubis auf Snapchat agieren, entwickelt Alexa Skills und setzt auf E-Sports-Sponsoring. Im Interview spricht Bruno Kollhorst, Leiter Werbung und HR-Marketing, über innovatives Marketing im digitalen Wandel. mehr…



Newsticker

Markenarbeit beim BVB: mit Fan-Zentrierung zu B2B-Erlösen

Borussia Dortmund lebt als einer der mitgliederstärksten Fußballclubs der Welt von seinen Fans…

Wirtschaftsforscher für Rücksendegebühr im Onlinehandel

Internet-Käufer schicken jede sechste Bestellung zurück - in der Regel portofrei. Das ist…

Experte rechnet mit zusätzlichen Rabatten auf Elektroautos

Neuwagenkäufer können sich nach Einschätzung des Branchen-Experten Ferdinand Dudenhöffer auf zusätzliche Rabatte bei…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige