Suche

Anzeige

Olymp wirbt neuen Marketingchef von Hugo Boss ab

Neu bei Olymp: Heiko Ihben wechselt nach 17 Jahren bei Hugo Boss zum schwäbischen Konkurrenten. © Olymp

Der schwäbische Bekleidungshersteller Olymp beruft einen Marketingspezialisten in die Geschäftsführung. Heiko Ihben kommt vom Konkurrenten Hugo Boss und übernimmt die Verantwortung für das Produkt- und Brandmanagement des Familienunternehmens.

Anzeige

Heiko Ihben ist zum 1. Dezember in die dreiköpfige Geschäftsführung des Textilunternehmens Olymp aus Bietigheim-Bissingen eingezogen. Der 44-jährige Diplom-Betriebswirt folgt auf den bisherigen Geschäftsführer Dirk Heper (53), von dem sich das Familienuternehmen erst vor wenigen Tagen infolge unterschiedlicher Auffassungen über die strategische Unternehmensführung getrennt hatte.

Der neue Marketingverantwortliche kommt vom anderen großen schwäbischen Bekleidungshersteller, von Hugo Boss aus Metzingen. Dort war Ihben ab 2004 zunächst als Merchandise Manager, ab 2006 als Brand Manager und ab 2008 als Teamleader Brandmanagement tätig, bevor er 2009 als Head of Brand Management und ab 2011 als Senior Head of Brand Management für die Linie Boss Black Menswear neben der Konfektion zusätzlich für die Sportswear zuständig war. Im Jahr 2015 übernahm er die Bereichsleitung als Brand & Creative Director Boss Menswear und führte die Bereiche Konfektion und Sportswear organisatorisch und inhaltlich zusammen. Zu seinen Aufgaben gehörte neben der Entwicklung und Implementierung der Marken-, Design- und Produktstrategie der kompletten Männerlinie auch die markenkonforme Adaption aktueller modischer Strömungen und Trends sowie die Schärfung der Markenidentität.

Ihben vervollständigt das Führungstrio und wird als Geschäftsführer Product & Brand die Bereiche Produkt- und Markenmanagement, Design, Marketing sowie Visual Merchandising für die Marken Olymp, Olymp Signature und Marvelis verantworten. In der Geschäftsführung sind außer ihm: Firmeninhaber Mark Bezner (58), der neben der Unternehmensstrategie die Bereiche globale Produktion und Beschaffung, Corporate Responsibility, Retail, E-Commerce sowie interimsweise auch die Gesamtleitung für den Wholesale-Vertrieb, einschließlich der Geschäftsfelder Corporate Fashion und Private Label übernimmt; sowie Mathias Eggle (59), der bereits seit 1984 im Unternehmen ist und schwerpunktmäßig die Bereiche Finanzen, Controlling, Außenwirtschaft, Personal, IT/Organisation, Recht, Interne Services und Logistik verantwortet.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Citroën

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf Grégory Fiorio, der eine neue Position innerhalb des Automobilkonzerns Stellantis übernimmt. mehr…


 

Newsticker

Tesla: Stärken und Schwächen aus Sicht von Kund*innen

Tesla surft auf der Erfolgswelle. Aber es ist nicht alles so schillernd, wie…

Studie: Deutsche offener für Elektromobilität

Der Anteil der Menschen, die als nächstes Auto ein reines Elektroauto präferieren, hat…

Was Sprit aus Strom und Pflanzen für das Klima leisten kann

Auch heutige Benzin- und Dieselautos könnten fast klimaneutral fahren. Biokraftstoffe aus Abfällen und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige