Suche

Anzeige

Oliver Klinck ist neuer Deutschlandchef von Ebay

Oliver Klinck war 14 Jahre lang in verschiedenen Positionen bei Otto. © Ebay

Stühlerücken beim Online-Marktplatz Ebay in Deutschland und Europa: Nach weniger als zwei Jahren gibt der Brite Eben Sermon die Verantwortung für das Deutschland-Geschäft an Oliver Klinck ab. Neuer Ebay-Europachef wird der Brite Rob Hattrell.

Anzeige

Oliver Klinck übernimmt ab sofort die Führung des Marktplatzgeschäfts von Ebay in Deutschland. Für diese Rolle bringe er umfangreiche Führungserfahrung mit, teilte das Unternehmen mit. Klinck war im September 2018 als Chief Commercial Officer bei Ebay in Deutschland eingestiegen und verantwortete in dieser Position bereits zentrale Bereiche des deutschen Marktplatzes, unter anderem das gesamte B2C- und C2C-Geschäft.

Vor seinem Wechsel zu Ebay im September 2018 arbeitete Oliver Klinck in verschiedenen leitenden Funktionen im Online-Handel unter anderem als Chief Sales Officer Direct und Chief Merchandising Officer bei Office Depot Europe, als Vice President Fashion & Sports bei Otto sowie für mehr als vier Jahre als Managing Director von Hermes Otto-International. Die Otto-Gruppe war mit 14 Jahren die bisher längste berufliche Station des Managers.

Neue Position des Europachefs geschaffen

In seiner neuen Rolle berichtet Klinck an Rob Hattrell. Der bisherige Leiter des Ebay-Geschäfts in Großbritannien wird neuer Europachef des Unternehmens, eine Position, die es bisher in dieser Form nicht gab. Während Hattrell seit 2017 das UK-Geschäft verantwortete, war Eben Sermon seit 2017 für das deutsche Ebay-Geschäft und seit 2019 zusätzlich für Zentral- und Südeuropa verantwortlich.

Sermon, der 2007 von British Airways zu Ebay gewechselt ist, werde eine neue globale Führungsrolle innerhalb der Produktorganisation des Unternehmens übernehmen und den Chief Product Officer Pete Thompson durch die Leitung des Bereichs Global Product Marketing sowie einer Reihe von Inkubationsprojekten unterstützen.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Personalien

Lidl holt neue Digitalvorständin

Der Discounter Lidl verstärkt sein Führungsteam mit der Digitalexpertin Ines von Jagemann. Sie übernimmt die Verantwortung für die Digitalsparte und ist die zweite neue Digitalexpertin binnen weniger Monate beim Unternehmen. mehr…


 

Newsticker

Discounter verlieren weiter Marktanteile an Supermärkte

Corona hat auch das Einkaufsverhalten der Deutschen im Lebensmittelhandel beeinflusst. Weil sie ein…

Organisatoren: Olympia in Tokio erfolgreichste digitale Spiele

Keine Zuschauer in den Sportstätten, dafür umso mehr in den sozialen Medien: Der…

ZAW-Präsident: Politischer Giftschrank beunruhigt die Werbebranche

Andreas F. Schubert, Präsident des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft (ZAW), rechnet mit einer…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige