Suche

Anzeige

O2 blickt auf den wichtigen Wachstumsmarkt des mobilen Internets

Der deutsche Mobilfunkanbieter O2 öffnet sein Netz für die Nutzung von VoIP-Diensten wie Skype ohne Zusatzkosten im Rahmen seiner mobilen Internetverträge.

Anzeige

„Der Schritt von O2, sein Netz für die Nutzung von VoIP-Diensten wie Skype ohne zusätzliche Kosten zu öffnen, ist aus Marktsicht klug und kommt zur richtigen Zeit”, kommentiert Wolf Ingomar Faecks, Geschäftsführer von Sapient Deutschland. Für den Experten liegt die Zukunft für die Mobilfunkanbieter in Datentarifen und dem mobilen Internet.

“Während T-Mobile und Vodafone vehement versuchen, ihre Sprachumsätze zu protegieren und die im Falle von T-Mobile angekündigten Zusatztarife nur einer schrittweisen Öffnung gleichkommen, hat O2 die Zeichen der Zeit erkannt und stellt bei mobilen Internetanwendungen die Wünsche seiner Nutzer in den Mittelpunkt”, argumentiert Faecks.

Mit einer aufeinander abgestimmten Strategie aus vernünftig kalkulierten Tarifen, sinnvollen Services und attraktiven Highend Mobiltelefonen werde O2 im wichtigen Wachstumsmarkt des mobilen Internets an Boden gewinnen und den nächsten Trend des mobilen VoIP vorgeben.

www.sapient.de

Anzeige

Marketing IT

Payback wird 20 und will mit der App noch mehr Branchen erobern

Rabattprogramme nutzen die menschliche Neigung zur Schnäppchenjagd mit großem Erfolg aus - Kundendaten gegen Preisnachlass. Das erfolgreichste deutsche Loyalty-Programm ist Payback mit seinen 31 Millionen Kunden. Die Payback-App zählt neben Amazon und Ebay zu den beliebtesten Shopping-Apps. mehr…


 

Newsticker

Die GenZ und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Verbraucherschützer könnten dafür als…

Talente im Fokus: Aidin Asadi von Volkswagen

Seinen bislang größten beruflichen Erfolg und seine schwerste Enttäuschung hat Aidin Asadi in…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige