Suche

Anzeige

Nintendo: Chef des Videospiele-Herstellers Satoru Iwata gestorben

Seit 2002 war er Iwata Präsident von Nintendo

Der Chef des japanischen Spiele-Spezialisten Nintendo, Satoru Iwata, ist tot. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, starb Iwata am Samstag im Alter von 55 Jahren an Krebs. Iwata war seit 2002 Präsident von Nintendo. Während dieser Zeit brachte das Unternehmen Nintendo DS und die Wii-Konsolen heraus.

Anzeige

Nintendo gab ein kurzes Statement heraus, dass Präsident Satoru Iwata mit 55 Jahren gestorben ist: “Nintendo Co., Ltd. deeply regrets to announce that President Satoru Iwata passed away on July 11, 2015 due to a bile duct growth.” Zuletzt war Iwata nicht mehr öffentlich aufgetreten.

Ein großer Programmierer

Iwata musste sich letztes Jahr aus den Geschäften zurückzuziehen, weil sich sein Gesundheitszustand rapide verschlechterte. Schon kurz nach seiner Operation an der Galle schrieb er über twitter, dass er sich gut erhole.

Er war ein talentierter Programmierer, kam schon 1980 zur “Nintendo HAL Laboratory”, wo er Spiele wie “Balloon Fight” und “Earthbound” mit entwickelte. Er wurde 2000 Director des Unternehmens und 2002 zum Präsidenten ernannt. Während dieser Zeit machte er aus der Firma einen global agierenden Konzern und brachte die Konsolen Nintendo DS und die Wii heraus.

Ein Nachfolger steht noch nicht fest. Die beiden anderen Direktoren, Shigeru Miyamoto und Genyo Takeda, würden Nintendo jetzt gemeinsam führen, hieß es in der Mitteilung.

Anzeige

Digital

6G

6G voraus: Bund investiert in neue Mobilfunktechnologie

Bei den meisten Verbrauchern in Deutschland ist die fünfte Mobilfunkgeneration noch nicht angekommen, weil sie noch kein 5G-taugliches Endgerät haben. Das hindert die Verantwortlichen in der Politik nicht daran, schon heute die Entwicklung von 6G anzustoßen. mehr…



Newsticker

Studie: Podcasts bleiben auf dem Vormarsch

Der Podcast-Boom ist ungebrochen, neben der Zahl der Hörer steigen auch die Werbeerlöse.…

Warum ein Podcast das ideale Marketing-Tool ist

2020 hat bewiesen, wie gut sich Podcasts als Werbefläche eignen. Über das Platzieren…

Lisa Agona wird Marketingchefin bei Teamviewer

Teamviewer tauscht seine Marketingspitze aus. Neue globale Marketingchefin beim Softwareanbieter wird Lisa Agona,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige