Suche

Anzeige

Nielsen untersucht in den USA das Kaufverhalten bei Konsumgütern

Nielsen Consumer Research nimmt die Entscheidungsprozesse der amerikanischen Verbraucher beim Kauf von Konsumgütern ins Visier. Wie unsere US-Korrespondentin berichtet, soll die Studie „Nielsen Shopper Modality Study“ Herstellern helfen, Kunden beim Shopping positiv zu beeinflussen.

Anzeige

Die Studie nennt fünf unterschiedliche Shopping-Ansätze für das Kaufen von Verbrauchsgütern: Den gleichgültigen Autopilot-Ansatz, den eingeschränkten Autopilot-Ansatz, den Surfer-Ansatz, den Buzz-Ansatz und den Schnäppchen-Sucher-Ansatz. Ob sich die Kunden tatsächlich langfristig bei ihren Einkaufstouren beeinflussen lassen, berichtet Yvette bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Zoom

Zoom will Apps integrieren und Event-Plattform aufbauen

Zoom will sich nicht länger auf die Rolle des Anbieters einer Videokonferenz-App beschränken. Auf der virtuellen Anwender-Konferenz Zoomtopia 2020 kündigte das kalifornische Start-up am Mittwoch unter anderem den Aufbau einer Event-Plattform an, auf der Nutzer ihre Inhalte auch vermarkten können. mehr…



Newsticker

Business-News: Blablabus-Pause, Telekom-Flieger, Nokia zum Mond

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Transformation während Corona: CMOs im Aufbruch ins Ungewisse

Verbraucherbedürfnisse und Kundeninteraktion rücken gerade während der Corona-Pandemie immer mehr in den Fokus…

Business-News: Vattenfall, Kaufprämie, KI im Mittelstand

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige