Suche

Anzeige

Nielsen untersucht in den USA das Kaufverhalten bei Konsumgütern

Nielsen Consumer Research nimmt die Entscheidungsprozesse der amerikanischen Verbraucher beim Kauf von Konsumgütern ins Visier. Wie unsere US-Korrespondentin berichtet, soll die Studie „Nielsen Shopper Modality Study“ Herstellern helfen, Kunden beim Shopping positiv zu beeinflussen.

Anzeige

Die Studie nennt fünf unterschiedliche Shopping-Ansätze für das Kaufen von Verbrauchsgütern: Den gleichgültigen Autopilot-Ansatz, den eingeschränkten Autopilot-Ansatz, den Surfer-Ansatz, den Buzz-Ansatz und den Schnäppchen-Sucher-Ansatz. Ob sich die Kunden tatsächlich langfristig bei ihren Einkaufstouren beeinflussen lassen, berichtet Yvette bei uns im Schwerdt-Blog …

Anzeige

Digital

Homeoffice

Alltag im Homeoffice – was geht, was geht nicht?

Homeoffice und mobiles Arbeiten: Die Corona-Krise könnte einen grundlegenden Wandel in der Arbeitswelt bewirken. Gewerkschaften fordern klare Regeln. mehr…



Newsticker

Nachhaltigkeit bei Cosnova: “Das ist nicht verhandelbar”

Verzicht auf Mikroplastik, Verpackungen aus Rezyklat und der Einsatz natürlicher Inhaltsstoffe: Einige dieser…

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt.…

Top-Talente im Marketing: Klara Gandawidjaja von Sternglas

Die absatzwirtschaft hat 20 Top-Talente im Marketing entdeckt, die zu führenden Köpfen dieser…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige