Suche

Anzeige

Nielsen beobachtet Finanzdienstleister-Websites

Der Online Marktforscher Nielsen/Netratings startet ein Programm, das sich zum Ziel setzt, bis zu 400 000 Internet-Userinnen und User zu beobachten. Wie der Nachrichtendienst Cnet berichtet, stehen im Mittelpunkt der Studie Finanzunternehmen und deren Websites.

Anzeige

Das Institut publiziert monatliche Updates, die ersten Daten sind von Juni. Bis dato ergeben die Auswertungen, dass Kunden über die Online-Portale der Unternehmen meist nur finanzielle Transaktionen vornehmen. Im Mittelpunkt des Kunden-Interesses stehen Aktivitäten rund um die Kreditkarte. Nur vier Prozent erledigen ihre Börsengeschäfte online.

Die Marktforscher kommen zu dem Schluss, dass entweder seitens der Konsumenten kein Interesse besteht oder die Unternehmen kein adäquates Online-Angebot für ihre Dienstleitungen bereitstellen. Die bereits erfolgreich umgesetzten Konzepte im Bereich des Cross-Selling lassen die Marktforscher bei Nielsen jedoch vermuten, dass die Finanzdienstleister ihre Konzepte noch unzureichend umsetzen. Nielsen wird künftig einzelne Branchen beobachten und genauere Daten sowie einen größeren Service für einzelne Industriesparten und Branchen anbieten. pte

www.nielsen-netratings.com

news.com.com

Anzeige

Digital

Giropay

Giropay vs. Paypal & Co: Banken bündeln Dienste in neuer Marke

Kunden deutscher Banken sollen es beim Shoppen im Internet künftig einfacher haben. Die heimische Kreditwirtschaft bündelt ihre verschiedenen Angebote zum Online-Bezahlen in der Marke Giropay. Das Gemeinschaftsprojekt ist auch ein Angriff auf einen großen Konkurrenten. mehr…



Newsticker

“German Style Bread”: Deutsches Brot blüht in UK auf

"German Style Bread" ist in Großbritannien auf dem Vormarsch. Deutsches Brot ist beliebt…

The Nu Company – Lautstärke als Umsatzturbo

The Nu Company will nicht weniger als den Markt für Schokolade revolutionieren. Die…

Generationen Z und Y vertrauen auf die E-Mail

Sozialen Medien und aller sonstigen Alternativen zum Trotz: Gerade für junge Menschen ist…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige