Suche

Anzeige

Niederlande gegen Deutschland war der Quotenhit

Obwohl nur ein Vorrundenspiel, war die EM-Begegnung Niederlande gegen Deutschland gestern Abend der Straßenfeger. Rund 27,2 Millionen Menschen verfolgten das Spiel an den Bildschirmen. Damit ist das Interesse an Fußball weiterhin hoch, wenn nicht sogar in der Tendenz steigend. Für die Werbungtreibenden, die sich im Umfeld präsentieren konnten, ein Traum. Die Zuschauerzahlen zeigen dabei: Es gibt sie noch, die medialen Lagerfeuer, um die sich die Menschen scharen. In diesem Fall sogar wortwörtlich, denn mit Grillen und Bier verabreden sich insbesondere zu den Länderspielen häufig ganze Gruppen, im Volksmund auch Rudelgucken genannt. Die höchste Quote seit 1996 hatte übrigens das Spiel Deutschland gegen die Türkei im EM-Halbfinale im Jahr 2008 mit 29,46 Millionen Zuschauern.

Anzeige

Quelle der Grafik: Statista.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Fünf Trends, die Werbende auf der Agenda haben sollten

Welche Werbeformen werden in Zukunft relevant sein? Sicher ist: Trotz drohender Cookiecalypse wird…

Citroën Deutschland bekommt neuen Marketingchef

Nicolas Luttringer wird zum 1. Februar Marketingchef von Citroën Deutschland. Er folgt auf…

Deichmann holt Bellin von About You

Alexander Bellin wechselt von About You zu Deichmann. Beim Essener Familienunternehmen wird er…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige