Suche

Anzeige

Neue Produktlinien und Werbekampagnen fruchten

Der Einkaufsmanager-Index (EMI) liegt im Januar 2005 wieder bei 51,7 (Vormonat: 49,9) und damit über der Marke, die Wachstum von konjunktureller Schwäche trennt.

Anzeige

Neue Produktlinien und erfolgreiche Werbekampagnen sowie der Lageraufbau auf Kundenseite haben zu größerer Nachfrage nach deutschen Industriegütern geführt, berichtet der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik. Es gäbe Hinweise darauf, dass die Unternehmen die gestiegenen Einkaufspreise durch eine Erhöhung der Arbeitsproduktivität wett machten. Auf Grund des leicht nachgebenden Ölpreises stiegen die Preise allerdings langsam. Im Berichtsmonat Dezember konnten die Unternehmen die hohen Einkaufspreise über höhere Verkaufspreise an ihre Kunden weitergeben.

Der BME/NTC Research Einkaufsmanager-Index (EMI) ist ein monatlicher Frühindikator zur Vorhersage der konjunkturellen Entwicklung in Deutschland. Für den Index befragt die britische Mediengruppe NTC Research, Henley-on-Thames, 500 Einkaufsleiter/Geschäftsführer aus der Verarbeitenden Industrie in Deutschland. Der Index orientiert sich am Vorbild des US-Purchasing Managers Index (PMI).

www.bme.de

Anzeige

Strategie

Fernglas

Wirtschaft post Corona: Ansätze für die Zeit nach der Krise

Schneller, höher, weiter – nach diesem oft nicht hinterfragten Modus läuft die Wirtschaft. Die Corona-Krise ist schmerzhaft. Sie könnte aber auch erstmals seit langem den Raum für neue Ansätze öffnen. Realistische Alternative für die Wirtschaft post Corona oder verantwortungslose Krisenromantik? mehr…


 

Newsticker

In drei Schritten: So geht Marketing mit WeChat

Wenn Newsletter in China niemanden erreichen, könnte WeChat die passende Alternative für Marken…

Qualität und Preis für junge Konsumenten am wichtigsten

Für junge Konsumenten spielt Nachhaltigkeit der Produkte eine große Rolle. Viele sind bereit,…

Stiga holt neuen Marketingchef von Fiskars

Christoph Lergenmüller ist neuer Marketingchef von Stiga in den Geschäftsregionen Deutschland, Schweiz und…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige