Neue Markenidentität für Mustang

Mustang ist seit 90 Jahren eine feste Größe in der Denimbranche. Nun hat die Marke ein neues Gesicht. Mit einer frischen Markenidentität der Agentur Strichpunkt richtet sie sich neu aus.
Mustang will künftig vor allem eine jüngere Käuferschicht ansprechen. ©Mustang

Mit der Girls-Camping-Hose und der ersten Damenjeans in Europa prägte Mustang das Jeansgeschäft. Zu seinem 90-jährigen Firmenjubiläum hat sich die deutsche Modemarke neu orientiert. Gemeinsam mit der Agentur Strichpunkt hat sie das Erscheinungsbild verjüngt. Mit der neuen Markenidentität verknüpft sie Tradition und Zukunft des Jeansgeschäfts.

Damit will Mustang Klarheit und Freiheit in den Fokus der eigenen Erscheinung stellen. Durch die Abkehr vom „American Way of Life“, der die Anfänge der europäischen Jeans begründete, konzentriert sich die Marke laut Pressemitteilung nun auf „persönliche Freiheit und das Lebensgefühl einer neuen Generation“. Mit dem Slogan „True Freedom“ will Mustang „anfassbarer, sinnlicher, menschlicher und deutlich nahbarer“ auftreten.

Der neue Imagefilm von Mustang will die Verjüngung der Marke hervorheben. Quelle: Mustang

„Strichpunkt hat uns in dieser wichtigen Phase strategisch, konzeptionell und im gesamten Marken-Design einen großen Schritt weitergebracht“, wird Andreas Baur, CEO von Mustang, zitiert. Das Ziel des Rollout sei es, dem Ausdruck der Jeansmarke stärkere Konturen zu verleihen. Denn mithilfe der Kampagne möchte sie eine jüngere und internationalere Zielgruppe ansprechen. Damit einher gehe eine Verschiebung des Augenmerks, das die Modemarke künftig auf das digitale Umfeld legen will.

Mustang nimmt digitales Umfeld in den Fokus

Hierfür hat Mustang bereits einen neuen Onlineshop gelauncht und die Markenpräsenz an weiteren digitalen Touchpoints ergänzt. Im selben Zuge kommen neue Farben wie neue Gestaltungs- und Interaktionselemente zum Einsatz: Schriftpunkt überarbeitete Logo, Markenzeichen, Typographie und Labeling. Für Nicola Wetzel, Senior Art Director bei Strichpunkt vereint die beide Unternehmen „die Überzeugung, dass Marke ein Statement ist. Und dass die Zukunft gerade erst begonnen hat“. Für ebendiese Zukunft habe man eine Traditionsmarke behutsam verjüngt.

Das neu angepasste Logo soll die Kernmotive Klarheit und Freiheit verkörpern. So lässt Mustang den kantigen Rahmen um den Schriftzug und die zwei unterschiedlichen Schriftschnitte hinter sich. Gleichzeitig erfährt auch das prägnante Markenzeichen, der Mustang, eine Aktualisierung. Strichpunkt hat dieses stärker an die natürliche Silhouette eines echten Mustangs angelehnt und merklich modernisiert. Eine unterbrochene Linie erinnert weiterhin an die Jeansnaht als ein stets wiederkehrendes Gestaltungselement.

Sie wollen tägliche Insights für Ihre Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.