Suche

Anzeige

Mytoys Group wechselt Geschäftsführung

Mytoys
Tobias Nieber (CFO, links) und Martin Schierer (CEO) führen künftig die Mytoys Group. © Otto Group

Die Mytoys Group bekommt eine neue Geschäftsführung: Ab dem 15. Juni werden Martin Schierer als CEO sowie Tobias Nieber als CFO das Tochterunternehmen der Otto Group leiten. Die bisherigen Geschäftsführer und Gründer verlassen Mytoys.

Anzeige

Die bisherigen Geschäftsführer des Berliner E-Commerce-Anbieters, Dr. Oliver Lederle, Florian Forstmann (beide auch Gründer) und Alexander Lederle verlassen die Mytoys Group rund zwanzig Jahre nach der Gründung von Mytoys.de nach Unternehmensangaben „auf eigenen Wunsch“.

Die Führung der Unternehmensgruppe übernehmen von nun an Martin Schierer (CEO) und Tobias Nieber (CFO), die bereits Unternehmen auch innerhalb des Konzernverbunds der Otto Group geführt haben. So arbeitete das Duo bereits gemeinsam als Geschäftsführer der Otto Group Russia. Vor seiner Zeit als CEO der Otto Group Russia leitete Schierer die Nadom Group. Davor war der 52-Jährige in mehreren leitenden Funktionen bei Neckermann.de tätig, zuletzt als Direktor Marketing und Kommunikation. Der 48-jährige Nieber war vor seinem Engagement bei der Otto Group Russia unter anderem in leitender Position für die Otto Group Holding und von 2011 bis Mitte 2013 als CFO bei Mirapodo tätig.

Mytoys als “Fokusunternehmen” für Wachstum der Otto Group

Sebastian Klauke, Konzern-Vorstand E-Commerce, Technologie, Business Intelligence und Corporate Ventures der Otto Group, bezeichnet die Mytoys Group als „Fokusunternehmen der Otto Group“, die „zu jenen Konzerngesellschaften“ gehöre, „die maßgeblich zum Gelingen“ der künftigen Wachstumsstrategie beitragen sollen. Die bisherigen Geschäftsführer haben Mytoys laut Klauke „als Marktführer im Segment der jungen Familie etabliert und zu einem der Top-Omnichannel-Player sowie einem der größten E-Commerce-Unternehmen in Deutschland entwickelt“.

Die myToys.de GmbH war 1999 von einem Team um Dr. Oliver Lederle und Florian Forstmann gegründet worden. Zur Mytoys Group gehören die Shopping-Angebote von Mytoys, Mirapodo, Yomonda sowie Limango, dessen Unternehmensführung auch in Zukunft weiterhin eigenständig agieren wird.

absatzwirtschaft+

Sie wollen weitere relevante Informationen und spannende Hintergründe für Ihre tägliche Arbeit im Marketing? Dann abonnieren Sie jetzt hier unseren kostenfreien Newsletter.

Anzeige

Kommunikation

“Marke post Corona” – Serie über die Learnings aus der Krise

In unserer Serie "Marke post Corona: Learnings aus der Krise" berichten Marketingverantwortliche über ihre Erfahrungen und Lehren aus der Corona-Zeit. Hier finden Sie alle acht Beiträge der Reihe im Überblick. mehr…



Newsticker

Huawei vs. USA: Rivalen kämpfen um Sanktions-Milliarden

27 Milliarden US-Dollar schwer ist das Loch, das die neuesten US-Sanktionen gegen Huawei…

Mehrweg, Recycling, Kreisläufe: Was tun gegen Verpackungsmüll?

Der Kaffee zum Mitnehmen, das Abendessen vom Lieferservice, der Joghurt in kleinen Einzelportionen…

Corona-Konsumbarometer: Deutsche werden beunruhigter

Wie verändert das Coronavirus den Konsum? Andreas Fürst, Marketingprofessor an der Universität Erlangen-Nürnberg,…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige