Suche

Anzeige

Musikindustrie räumt digital ab

Die Musikindustrie macht sich das Internet inzwischen zu Nutze: Das erste Halbjahr 2013 war ein gutes für die deutsche Musikindustrie. Nach mehr als einem Jahrzehnt mit überwiegend rückläufigen Umsätzen hat der deutsche Musikmarkt wieder ins Plus gedreht. Der Gesamtumsatz mit Musik legte gegenüber dem Vorjahr um 1,5 Prozent zu.

Anzeige

Wesentliche verantwortlich für die positive Marktentwicklung waren die digitalen Angebote der Branche. Die Erlöse aus Downloads und Streaming wuchsen im Vergleich zum ersten Halbjahr 2012 um 16 Prozent. Die Musikindustrie erwirtschaftet mittlerweile jeden vierten Euro digital. Dabei entfiel der Löwenanteil mit rund 20 Prozent auf das Segment Download a la carte. Streaming war für 4,6 Prozent des Branchenumsatzes verantwortlich.

Die Musikindustrie hatte hierzulande den digitalen Trend zunächst weitgehend verschlafen. Der Blick auf die Entwicklung der letzten Jahre zeigt indes, dass die Labels sich mittlerweile der Bedeutung von Online-Angeboten bewusst sind.

Abbildung: Musikindustrie steigert Umsätze

(statista/ak)

Kommunikation

Facebook darf Nutzer wegen Hassrede sperren – auch wenn der Kommentar unter Meinungsfreiheit fällt

Ein Facebook-Nutzer kommentiert einen Artikel der Welt, sein Konto wird daraufhin wegen Hassrede für 30 Tage gesperrt. Doch darf das US-Unternehmen das überhaupt? Das Landgericht Frankfurt hat sich nun mit dem Fall beschäftigt und den Eilantrag des Nutzers gegen die Sperrung abgelehnt. Der Kommentar erfülle die Merkmale einer Hassrede im Sinne von Facebook, heißt es in der Begründung. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige