Suche

Anzeige

Multichannel-Strategien stärken die Marktposition

In diesem Jahr legen die E-Commerce-Umsätze im Einzelhandel laut einer Umfrage des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE) um satte 60 Prozent zu. Für den Präsidenten des Deutsche Multimedia Verbandes (DMMV) e.V., Rainer Wiedmann, ist vor allem der zunehmende Einsatz von Multichannel- Strategien ein Grund für diese positive Entwicklung.

Anzeige

Wer
seine künftige Marktposition nicht gefährden wolle, so Wiedmann,
müsse jetzt gezielt Geld in den Ausbau seiner E-Commerce-Aktivitäten
investieren.
Bereits jeder zweite Deutsche kauft Waren im Web ein. Die Zahl der
Stammkunden der großen Online-Händler ist innerhalb nur weniger Monate
rasant gestiegen. 2003 werden, so schätzt der HDE, die Umsätze im E-
Commerce von acht Milliarden Euro in diesem Jahr (2001: ca. fünf
Milliarden Euro) auf mehr als elf Milliarden Euro steigen.

Um den
gestiegenen Ansprüchen und den veränderten Gewohnheiten der Verbraucher
gerecht zu werden, setzten die Unternehmen mehr und mehr auf Multichannel-
Strategien. Die Entwicklungen im Mobile Commerce sollen dabei das
Spektrum der Möglichkeiten erweitern und kommen vor allem den Gewohnheiten junger
Ziegruppen entgegen.

www.dmmv.de

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Werbeschmiede Jung von Matt gründet Tech-Ableger und startet mit einem Auftrag von Konzernriese Google

Die Werbeagentur Jung von Matt baut sein Geschäftsmodell aus: Mit der Gründung eines…

Dmexco-Fazit: Kein optimales WLAN, keine perfekten Vorträge, aber Top-Moderatoren und weniger Buzzwords

Zwei Tage Dmexco liegen hinter uns. Eine Zeit mit vielen Eindrücken, tollen Vorträgen,…

41.000 Besucher und gute Resonanz der Aussteller: Dmexco-Macher ziehen positive Bilanz

41.000 Besucher an zwei Tagen, rund 45 Prozent internationale Gäste und ein positives…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige