Suche

Anzeige

Monitore helfen Absatz auf die Sprünge

Bildschirmwerbung wird im Getränkefachhandel von Kunden honoriert. Zumindest ermöglicht Instore-Werbung nach Erkenntnissen der Rewe-Für-Sie-Warenvertriebs-GmbH eine zielgenaue Absatzsteuerung. Dies ermittelte die Visual Merchandising Initiative e.V. durch einen Test.

Anzeige

Befragt wurden von Juli bis September 2008 insgesamt 725 Kunden in 21 Getränkefachmärkten. Ausgerüstet waren die Märkte mit Digital Signage-Installationen und verfügten über eine übereinstimmender Sortimentsauswahl und weitestgehend identischen Standort- und Kundenstrukturbedingungen.

Fazit: In Getränkefachmärkten mit Digital Signage Installationen der Für-Sie-Partner gaben Kunden 12,5 Prozent mehr Geld für Artikel aus, die per Flachbildmonitor beworben wurden, als für die gleichen Artikel in Märkten mit konventioneller Werbung. Die Frage, ob Bildschirmwerbung zum Kaufen anregt, bejahten 24 Prozent der Kunden.

Zudem weckte der Bildschirminhalt bei rund 30 Prozent der Verbraucher das Interesse für das Produkt. Verglichen mit klassischer Fernsehwerbung seien diese beiden Werte deutlich besser. Beteiligte Händler planen Bildschirme künftig in größerem Umfang einzusetzen, da sie Kunden darüber nach eigenen Angaben zielgruppengerechter ansprechen und Marketingaktivitäten stärker differenzieren können.

www.fuer-sie-eg.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Lexus bekommt neue Deutschland-Chefin

Wechsel in der Deutschlandspitze bei Nexus: Toyotas Marke für Premium- und Hybridfahrzeuge wird…

Olymp wirbt neuen Marketingchef von Hugo Boss ab

Der schwäbische Bekleidungshersteller Olymp beruft einen Marketingspezialisten in die Geschäftsführung. Heiko Ihben kommt…

Talente im Fokus: Constanze Schaarschmidt von Douglas

Die Entscheidung fürs BWL-Studium stand früh fest. Dass sie einmal im Marketing landen…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige