Suche

Anzeige

Mobile Bits bringt Multiplayer-Skat-Spiel “iSkat” auf den Markt

Der Hamburger Entwickler Mobile Bits veröffentlicht mit "iSkat" sein erstes Multiplayer-Game für das iPhone und bringt mit dem Kartenspiel erfahrene Skatfreunde wie Anfänger an den virtuellen Tisch.

Anzeige

“Wir haben intensiv an dem Spiel gearbeitet und freuen uns, das Schiff nun auf die Reise schicken zu können. Für uns stand im Vordergrund, ein einfaches, unterhaltsames und einsteigerfreundliches Skatspiel zu kreieren, das mit kleinen Hilfen und Tipps auch mal weiterhilft”, äußert sich Unternehmensgründer Karsten Wysk zum Verkaufsstart.

iSkat ist in einer kostenlosen Demo- und einer kostenpflichtigen Voll-Version auf dem iPhone verfügbar. Interessierte können sich in der Demo-Version von der Qualität des Spiels überzeugen und im Anschluß die Vollversion für 99 Cent im AppStore erwerben. Drei Skatspieler können das Multiplayer-Game an einem iPhone gleichzeitig spielen. Das Telefon wird von Teilnehmer zu Teilnehmer gereicht und die Karten der Gegenspieler durch ein Splash-Screen verdeckt.

In der zweiten Version von iSkat wird die Multiplayer-Funktion dann auch über verschiedene iPhones ermöglicht, sodass die Spieler ortsunabhängig gegeneinander antreten können. iSkat 1.0 ist ab sofort im App Store erhältlich, Verkaufsstart von iSkat 2.0 ist Winteranfang. Gamecity:Hamburg, eine Initiative, die junge Unternehmen in Hamburg bei der Umsetzung ihrer Projekte unterstützt, förderte das Start Up mit 100 000 Euro.

www.gamecity-hamburg.de
www.mobilebits.de.

Anzeige

Kommunikation

E-Scooter-Selbstversuch: Gegen den Strom

Seit letztem Wochenende haben die Verleiher von elektrischen Tretrollern die Betriebserlaubnis erhalten und fluten München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und Berlin. Bei den Fahrern führt die Nutzung mitunter zum Verlust von Kinderstube und gesundem Menschenverstand. Eine Selbsterkenntnis. mehr…

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin…

Deutschland, Carsharing-Land?

Drivy, Flinkster, Share Now: In Deutschland tummelt sich eine mittlerweile fast schon unüberschaubare…

Otto Now steigt mit anderem Ansatz in den E-Scooter-Markt ein

Die Sharing-Tochter des Hamburger Handelskonzerns verleiht ab August bundesweit Elektroroller. Anders als bei…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige