Suche

Anzeige

Mitarbeitermagazin und Corporate Website: Rewe ist der große Gewinner der Fox Awards 2016

Rewe siegt mit seiner Corporate Website und den Magazinen

Die Online-Medien der REWE Group sind die großen Gewinner der Fox Awards 2016: Das digitale Mitarbeitermagazin "ONE" und die Corporate Website überzeugten die 13-köpfige Expertenjury unter den knapp 350 eingereichten Marketing- und Kommunikationslösungen gleich mehrfach.

Anzeige

„ONE“ wurde bei den Fox Awards und in der Kategorie Fox Visuals jeweils mit Gold ausgezeichnet. Zudem ging der Fox „Master of Efficiency“ ebenfalls an das Mitarbeitermagazin. Die im vergangenen Jahr neu konzipierte Corporate Website errang jeweils Gold (Fox Awards) und Silber (Fox Visuals). Schließlich holte Laviva – das Frauen-Lifestylemagazin der Rewe Group ebenfalls den Fox Award in Silber.

So urteilte die Jury über den Onlineauftritt

Die Fox Awards-Jury urteilt über das digitale Mitarbeitermagazin „ONE“: „Binnen knapp zwei Jahren ist hier eine Plattform zur Information und Identifikation der 330.000 Mitarbeiter in zwölf Ländern entstanden, die weit über die internen Grenzen hinaus strahlt. Mit einer mitunter auch kritischen Haltung gegenüber Markt und Marktpolitik bekundet das Redaktionsteam Kompetenz. Man traut ihm eine Kompassfunktion zu und eine vergleichsweise hohe Glaubwürdigkeit.“

„Ich freue mich sehr über die Auszeichnungen. Für ein dezentrales und international aufgestelltes Unternehmen ist es enorm wichtig, mit schneller, umfassender und zeitgemäßer Kommunikation zur lebendigen Unternehmenskultur beizutragen. Studien zeigen, dass Mitarbeiter dieser Kommunikation mit hohem redaktionellen Anspruch sehr große Bedeutung beimessen“, sagt Martin Brüning, Leiter der REWE Group-Unternehmenskommunikation.

Kommunikation

Neuer Sommertrend JOMO: New York Times hat Strategie gegen Smartphone- und Internetsucht gefunden

Natürlich will das pralle Leben am Strand, im Freibad und im Pool wieder Instagram-gerecht festgehalten werden, gerade bei diesem Sommer. Nun will die New York Times einen neuen Trend ausgemacht haben: JOMO. Darunter versteht man den „jüngeren, gut meinenden Cousin von FOMO“ und steht für „Joy of missing out“, zu deutsch: die Freude, etwas zu verpassen. mehr…

Anzeige

Absatzwirtschaft Newsletter

absatzwirtschaft Newsletter schon abonniert?

Newsticker

Neuer Sommertrend JOMO: New York Times hat Strategie gegen Smartphone- und Internetsucht gefunden

Natürlich will das pralle Leben am Strand, im Freibad und im Pool wieder…

Bessere Karrierechancen durch Erreichbarkeit: So wird der Sommerurlaub definitiv nicht erholsam

Viele Arbeitnehmer schalten selbst im Urlaub nicht ganz ab. 50 Prozent der Befragten…

Mit Livestreaming Millennials erreichen: Fünf Tipps für einen reibungslosen Livestream

„Bloß nichts verpassen!“ Bei den Vertretern der Millennial-Generation ist die so genannte ‚Fear…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige