Suche

Anzeige

Mit dem Trendbeobachter auf Asientour

Megacities, 5 Wochen und 50 Millionen Menschen – der Trendbeobachter Mathias Haas geht auf große „Asian Mindset Tour“. In einem Echtzeittest sucht er nach den Megatrend, die dort schon absehbar sind und die deutsche Unternehmen und Organisationen mitgestalten müssen, um zukünftig erfolgreich zu sein. Delhi, Singapur, Jakarta, Guangzhou und Seoul stehen auf dem Reiseplan. absatzwirtschaft.de begleitet den Trendbeobachter Mathias Haas auf seiner Asien-Tour und berichtet darüber, welche Produkte er findet, die auf Megatrends der Zukunft einzahlen. Seien Sie live dabei!

Anzeige

Fünf Megacitys, fünf Wochen, fünf Fragen an 50 Millionen – Der Trendbeobachter Mathias Haas reist nach Neu Delhi, Singapur, Jakarta, Guangzhou und Seoul. Was er dort sucht? Eine Antwort auf die Frage, wie das Morgen tickt. Welche Megatrends speisen die „Globale Transformation“? Was denken die Menschen vor Ort konkret? Was sind die Trends, die deutsche und europäische Unternehmen mitgestalten sollten?

Asien ist das Synonym für Wachstum. Auf seiner „Asian Mindset Tour“ will Haas genau die Denkweise entschlüsseln, die der starken, ständig wachsenden und innovativen Wirtschaft des Kontinents zugrunde liegt. Haas Reise begann am 23. Juli. Auf absatzwirtschaft.de werden wir immer wieder über seine Stationen berichten und ihn virtuell begleiten. Folgen Sie Haas auf seiner Asientour: „Asian Mindset Tour“.

Seine erste Station Indien hat Haas bereits hinter sich. Zweifelsohne ist Indien – ein Land so groß wie Europa, mit 28 Bundesstaaten und über 1,2 Milliarden Einwohnern – allein von der Megacity Delhi aus nur begrenzt erfassbar. Mathias Haas konnte dennoch in 13 Interviews über Korruption, Bildung sowie deutsche und indische Unternehmen mit Expats, Jungunternehmern und anderen Geschäftsleuten sprechen.

Der Trendbeobachter Mathias Haas hat 13 Interviews mit insgesamt 15 Menschen in Indien geführt. Schauen Sie auf seinem Youtube-Kanal

vorbei und lesen Sie seinen kompletten Länderreport Indien auf seinem Blog.

Anzeige

Digital

Comdirect

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Matthias Hach von Comdirect

Als Marketingvorstand der Comdirect Bank beschäftigt sich Matthias Hach intensiv mit auf den Kunden zugeschnittenen Lösungen, wie er in unserer "5 Fragen"-Serie zum Digitalmarketing beschreibt. Zudem gibt der CMO mit einem Augenzwinkern zu, bei welcher Social-Media-Anwendung er noch Nachholbedarf hat. mehr…



Newsticker

Studien der Woche: Sportbranche, Smart Speaker, Direktvertrieb

Marktforschung und Wirtschaft veröffentlichen täglich neue Studien, die für Unternehmen und Marketer wichtig…

Krise von “epischen Dimensionen” im Tourismus – Rettung 2021?

Das Katastrophenjahr 2020 für den Tourismus hat die Reisebranche nahezu abgeschrieben. Jetzt geht…

Die Dmexco naht – 5 Fragen an: Matthias Hach von Comdirect

Als Marketingvorstand der Comdirect Bank beschäftigt sich Matthias Hach intensiv mit auf den…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige