Suche

Anzeige

Milchstrasse bringt AMICO als eigenständige Ausgabe

Am 12. Februar 2003 wird die Verlagsgruppe Milchstrasse einen neuen Ratgeber für Männer veröffentlichen. Amico soll im Pocket-Format erscheinen und richtet sich thematisch an den jungen, urbanen Mann, der erfolgreich im Job ist aber durchaus noch Beratungsbedarf in Sachen Lebenstil hat.

Anzeige

„Amico will Anregungen, Hilfestellungen und Tipps geben“, erläutert Chefredakteurin Angela Oelckers, die in gleicher Funktion auch für Amica tätig ist. „Amico wird einen Guide-Charakter besitzen und sehr service-orientiert sein. „How to do it“-Themen sind ein zentraler Bestandteil unseres Konzeptes“, so Oelckers weiter. Erotik wird nicht in ‚Schlüssellochperspektive’ stattfinden. So wolle man keine Altherrenoptik bieten, sondern neue Wege in der Bildsprache gehen, so die Chefredakteurin in einer Pressemitteilung.

Angestrebt wird ein Heftumfang von 220 Seiten bei einer garanteirt verkauften Auflage von 120.000 Exemplaren. Der Anzeigenpreis (1/1, 4c) wird 8.000 Euro betragen in in Kombination mit einer gleichzeitigen Anzeigenschaltungen bei Amica will der Verlag 20 Prozent Kombirabatt gewähren. Der Angebotszeitraum am Kiosk soll fünf Monaten betragen. Amico soll 2003 zweimal antreten. EVT der Frühjahr/Sommerausgabe ist der 12. Februar, der Herbst/Winter Ratgeber für den modernen Mann ist für den September geplant.

www.milchstrasse.de

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…


 

Newsticker

Warum heißt die Marke so? Heute: Aral

Der Name der bekanntesten Kraftstoffmarke in Deutschland hat nichts mit dem inzwischen fast…

Wie RWE seine Marke in ein neues Zeitalter führt

Lange Zeit stand RWE für Strom aus Braunkohle und Atomkraftwerken. Aber das ist…

BGH prüft Instagram-Posts von Influencerinnen

Wann müssen Influencerinnen ihre Beiträge als Werbung kennzeichnen? Der BGH prüft das anhand…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige