Suche

Anzeige

Michael Otto Unternehmer des Jahres

Erstmals verlieh der Europäische E-Commerce Verband (EEA) in Deutschlands Multimedia-Hauptstadt Hamburg die E-Business Germany Awards. Auf der live im Internet übertragenen Zeremonie ehrte der paneuropäische Zusammenschluss von Unternehmen, die im Bereich E-Business oder E-Commerce tätig sind, in zehn Kategorien.

Anzeige

Aus mehr als
150 nominierten Einsendungen wählte eine Jury
die Preisträger in zehn Kategorien. Der international tätige
Hamburger Messe- und Eventveranstalter IEG-GIMA veranstaltete die
live im Internet übertragene Zeremonie im Zusammenarbeit mit X>act
Eventmarketing, Energis und dem Hamburger High-Tech-Presseclub im
Studio 1 des Medienzentrums Hamburg.

Von den zehn verliehenen Awards gingen drei an die Hamburger
Unternehmen Core Media, SinnerSchrader AG und zum
E-Business-Unternehmer des Jahres wurde Michael Otto gewählt. Unter
seiner Regie stieg der Otto-Versand weltweit zur Nummer Eins im
E-Business auf.

Die Gewinner der EEA eBusiness Germany Awards 2001 sind :

Beste Consumer Website:
Planet Home AG mit “www.planethome.com”

Beste BtoB Website:
Blaupunkt GmbH mit
“www.blaupunkt.de/extranet”

Bester Customer Service:
AGI GmbH / Hypovereinsbank mit
“www.Euro.de”

Bestes E-Business Produkt:
CoreMedia AG mit CoreMedia Publisher 3.1

Aufsteiger des Jahres:SinnerSchrader AG mit “www.maxblue.com”

Bestes mCommerce Produkt
paybox.net AG mit “www.paybox.de”

Beste Marketing Strategie:
Sixt AG mit “e-Sixt.com

Beste Initiative im öffentl. Sektor:
VMB Virtueller Marktplatz Bayern GmbH
mit “www.baynet.de”

Unternehmer des Jahres:
Michael Otto, Otto-Versand

Besondere Ehrung: Prof. Dr. Bernd Skiera,
Inhaber des 1. Lehrstuhles für
E-Commerce, Universität Frankfurt.

Künftig werden die eBusiness Germany Awards einmal jährlich vergeben.
www.e-business-award.com

Anzeige

Digital

EuGH: Verbraucherschützer dürfen gegen Facebook klagen

Bei Datenschutzverstößen im Internet fühlen sich Einzelne oft machtlos. Verbraucherschützer könnten dafür als Verband gegen Facebook & Co. vorgehen. Ob das überhaupt zulässig ist, muss vor dem EuGH geklärt werden. Dort fiel nun eine Vorentscheidung. mehr…


 

Newsticker

Talente im Fokus: Mirjam Laubenbacher von Siemens

Als Strategic Communications Manager bei Siemens hat Mirjam Laubenbacher "das Privileg, die Geschichten…

Talente im Fokus: Katharina Weichel von Boxine

Auf der Seite der „Kleinen“ etwas Großes schaffen: So könnte man das Streben…

Die Generation Y und der Kulturwandel im Management

Über eineinhalb Jahre Corona-Pandemie scheinen den Top-Führungskräften nicht geschadet zu haben. Sie sind…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige