Suche

Anzeige

Mercedes Benz stattet Schweiger-Film aus

Mercedes Benz stattet zum zweiten Mal einen Til-Schweiger-Film mit Fahrzeugen aus. Eine E-Klasse Coupé und eine M-Klasse sind in dem Film Schutzengel zu sehen. Deutschlandweiter Kinostart ist in dieser Woche.

Anzeige

Til Schweigers hat mit seinem ersten Action-Thriller „Schutzengel“ Deutschland-Premiere gefeiert. Mit dabei war Mercedes. Denn Schweiger ist in dem Kinofilm mit einem Benz auf der Flucht. Die Hauptfigur spielt einen ehemaligen KSK-Soldaten, der das Leben einer 15-jährigen Mord-Zeugin schützen soll.

Zwei Mercedes-Modelle sind in dem Action-Streifen im Bild: ein E-Klasse Coupé und eine M-Klasse. Kinostart in Deutschland ist der 27. September. Im Film geht es auch um den Afghanistan-Krieg. Til Schweiger ist für die erste Aufführung extra in das Bundeswehr-Camp Masar-i-Scharif nach Afghanistan gereist, um dort den Film vor Soldaten zu präsentieren.

„Wir freuen uns sehr, dass auch in Til Schweigers neuestem Kinofilm gleich mehrere Fahrzeuge mit dem Stern präsent sind und eine bedeutende Rolle spielen”, sagt Anders Sundt Jensen, Leiter Markenkommunikation Mercedes-Benz Cars. An der Seite von Til Schweiger sind Moritz Bleibtreu, Heiner Lauterbach, Hannah Herzsprung und Schweigers 15-jährige Tochter Luna in dem Kinofilm zu sehen.

Anzeige

Marke

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige Wortschöpfungen der Werbung sollten Verbraucher eher verwirren als informieren. Oder gar bewusst an der Nase herumführen? Fachleute sehen die Ausbreitung technischer Kunstbegriffe kritisch. mehr…


 

Newsticker

Werbe-Kauderwelsch: Von der Duftlösung bis zum Schlafsystem

Sprache prägt unser Denken und Handeln. Manchmal könnte man aber fast annehmen, einige…

Feelgood Manager – Arbeitszeit ist Lebenszeit

Wer Feelgood Manager als Gute-Laune-Beauftragte abtut, hat das Konzept nicht verstanden: Mitarbeiter, die…

Warum heißt die Marke so? Heute: Starbucks

Es ist schon ein kulturhistorischer Treppenwitz, dass die weltweit bekannteste Cafékette nicht aus…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige