Suche

Anzeige

Mehr Datenschutz in der Kommunikation

Viele Unternehmen wollen in der elektronischen Kommunikation den Datenschutz verbessern und Know-how-Abfluss vermeiden, betont die Group Business Software AG (GBS). Sie hat ihre E-Mail-Management-Lösung iQ.Suite in neuer Version sowohl für die Plattform Lotus Notes Domino als auch für Microsoft Exchange/SMTP veröffentlicht. Die Software iQ.Suite 14.0 für Lotus Notes Domino unterstützt erstmals die Erkennung von Kreditkarteninformationen in E-Mails. Diese vertraulichen Daten können für weitere Überprüfungen von potenziellen Sicherheitslücken durch andere Abteilungen oder Mitarbeiter anonymisiert werden. Sie geraten bei E-Mail-Weiterleitungen oder Antworten dann nicht versehentlich an unbefugte Dritte.

Anzeige

Nach Informationen von GBS ist aber nicht nur Sicherheit ein wichtiger Aspekt im unternehmerischen Alltag. Die zunehmende Mobilisierung der Arbeitswelt verlange immer öfter nach flexiblen Arbeitszeiten. Diese könnten kurze Abwesenheiten der Mitarbeiter zur Folge haben – beispielsweise, wenn diese nur in Teilzeit arbeiteten. Dies gelte es in der E-Mail-Kommunikation und damit beispielsweise im Kundenservice zu berücksichtigen. Die Software iQ.Suite Clerk adressiere genau diese Thematik im Abwesenheitsmanagement. Die regelbasierte Weiterleitung von E-Mails bei Abwesenheit eines Mitarbeiters funktioniere minutengenau.

Auch Unternehmen, die die Microsoft-Plattform Exchange/SMTP im Einsatz haben, profitieren von Verbesserungen: Insbesondere beim Austausch sensibler Geschäftsdaten spielt Vertraulichkeit eine maßgebliche Rolle. Dazu umfasst die iQ.Suite ab der aktuellen 10.0-Version neue Funktionalitäten für den verschlüsselten sowie sicheren E-Mail-Versand von PDF-Dokumenten. Über den integrierten WebCrypt-Server versehen Unternehmen automatisiert PDF-Anhänge noch vor dem Versand mit einem Passwortschutz und weiteren Sicherheitsattributen. Dies erfolgt – wie alle von der iQ.Suite gesteuerten E-Mail-Prozesse – ebenfalls regelbasiert und somit ganz ohne Interaktion der Endanwender.

„Als Gesamtlösung für ein zentrales und rechtssicheres E-Mail-Management mit Lösungsbausteinen für E-Mail-Sicherheit, E-Mail-Archivierung und E-Mail-Produktivität hat sich die iQ.Suite im Praxis-Einsatz von Unternehmen aller Größenordnungen bewährt“, sagt Kerstin Wahl, Vice President Sales Europe bei GBS. Mit den beiden neuen Versionen adressiere das Unternehmen die weiter gewachsenen Anforderungen an den Datenschutz und vereinfache die tägliche Steuerung der elektronischen Kommunikation. Neben iQ.Suite 14.0 für Lotus Notes Domino und iQ.Suite 10.0 für Microsoft Exchange/SMTP habe GBS ein neues Release für die E-Mail-Verschlüsselungslösung iQ.Suite WebCrypt veröffentlicht.

www.gbs.com

Anzeige

Kommunikation

Clubhouse

Was ist Clubhouse? Hintergründe zur Hype App

Die Social-Media-App Clubhouse ist gefühlt über Nacht an die Spitze der Download-Bestenliste gestürmt. Was hat es mit dem Hype auf sich – und wird Clubhouse sich langfristig als App etablieren? mehr…



Newsticker

Live-Shopping bei Tchibo: Mitarbeiter statt Influencer

Mit "Tchibo Live" hat das Hamburger Handelsunternehmen eine neue Form des digitalen Einkaufens…

Kundenservice bei Twitter: Das erwarten Nutzer von Marken

Wenn Kunden ein Problem, eine Beschwerde oder eine Frage haben, posten sie dies…

Viel Platz für Optimismus: Unsere März-Printausgabe ist da

Es gibt Sätze, die lassen sich einfach nicht angemessen übersetzen. Zum Beispiel dieser:…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige