Suche

Anzeige

Mehr Aussteller aus dem Ausland erwartet

Die deutschen Messeveranstalter planen für das Jahr 2011 im Inland 135 Messen mit überregionaler Bedeutung. Der Branchenverband „Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft“ (AUMA) rechnet mit einem leichten Wachstum der Aussteller- und Besucherzahlen im Vergleich zu den Vorveranstaltungen, nachdem sich die Branche im letzten Jahr weitgehend stabilisiert hat.

Anzeige

Den Ergebnissen des AUMA Messe-Trends 2011 zufolge wird die Zahl der Beteiligungen aus dem Inland nahezu stabil bleiben. Die Studie basiert auf einer Befragung deutscher Aussteller durch TNS Emnid. Es zeigte sich weiter, dass die deutschen Aussteller unverändert mehr als 40 Prozent ihrer Kommunikationsbudgets für Messebeteiligungen ausgeben wollen. Auch dies signalisiere eine hohe Kontinuität bei der Nutzung des Instruments Messe, betont der Ausschuss. Dabei sei zu berücksichtigen, dass die Inlandsbeteiligungen selbst im Krisenjahr 2009 kaum zurückgegangen sind.

Ergänzend dürfte der stark wachsende Welthandel im Jahr 2011 zu einem deutlichen Anstieg der Zahl ausländischer Teilnehmer führen, sodass die deutschen Veranstalter insgesamt mit positiven Kennzahlen ihrer Messen im Vergleich zu den jeweiligen Vorveranstaltungen rechnen könnten. Nach Prognosen des AUMA werden sich an den 135 überregionalen Messen im Jahr 2011 rund 156 000 Aussteller auf einer Standfläche von 5,8 Millionen Quadratmeter beteiligen. Die Zahl der Besucher dürfte bei rund 9,2 Millionen liegen. Dieses Ergebnis werde nur aufgrund des turnusbedingt kleineren Messeprogramms des Jahres 2011 unter dem Vorjahresergebnis liegen.

www.auma.de

Anzeige

Digital

Von der Leyen

Business-News: Klimaschutz und Digitalisierung

Täglich prasseln unzählige Nachrichten auf die Marketingbranche ein, die je nach Aufgabengebiet mehr oder weniger Interesse wecken. Wir fassen die wichtigsten Business-News kompakt zusammen. Diesmal im Angebot: Klimaschutz und die Digital-Fähigkeiten der Deutschen. mehr…



Newsticker

Agentur-Kunde-Beziehung: mehr Diversity, jetzt!

Noch fehlt in der Agentur-Kunde-Beziehung an vielen Stellen die Konsequenz, Diversität nachhaltig umzusetzen.…

Pragmatisch an die Spitze: die neue Chefin von Lufthansa Cargo

In der Corona-Pandemie ist Luftfracht zum einzigen Gewinnbringer der Lufthansa-Gruppe geworden. Für den…

Kampf dem “Thomas-Prinzip” – Debatte über Frauenquote

Spitzenjobs in der Wirtschaft sind weiterhin vor allem mit Männern besetzt. Ein weiteres…

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige